Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
D- Junioren des GSV landen Kantersieg

D- Junioren des GSV landen Kantersieg

Barth Fußball / Kreisoberliga - D-Junioren: SV Barth II – Grimmener SV 1:13 (1:9) Sonntag reisten die Grimmener D- Junioren zur Landesligareserve vom SV Barth.

Barth

Fußball / Kreisoberliga - D-Junioren: SV Barth II – Grimmener SV 1:13 (1:9) Sonntag reisten die Grimmener D- Junioren zur Landesligareserve vom SV Barth.

Bei sehr heißen Temperaturen legten die Trebelstädter wie die Feuerwehr los. Die ersten Chancen hatte der GSV mit Max Rabe und Ole Krupinski. Kurz danach musste Maximilian Köhn sein ganzes Können aubieten, er verhinderte aber den Rückstand.

Doch danach zeigte Grimmen sich in der Defensive sehr gefestigt. Vorne nutzte man die Chancen nun konsequent und es stand 9:0 bis kurz vor der Pause. Kurz vor der Pause verkürzte Barth. Maximilian Köhn konnte den Ball aus kurzer Distanz nicht mehr abwehren, weshalb man dem Keeper allerdings keinen Vorwurf machen kann.

In der zweiten Halbzeit gab es ein unverändertes Bild. Wenn es Chancen gab, dann hatte diese der GSV. Innerhalb weniger Minuten erhöhten die Grimmener das Ergebnis auf 13:1. Man merkte beiden Mannschaften an, dass die Luft nun raus war, denn die erste Halbzeit hatte allen viel Kraft gekostet.

Das Spiel plätscherte jetzt nur noch vor sich hin und die Grimmener machten nur noch das nötigste. Am Ende stand ein ungefährder 13:1-Auswärtserfolg auf dem Zettel.

Das schönste Tor erzielte in diesem Spiel übrigens Maria Sponholz. Aus fünfzehn Metern nahm sie den Ball mit der Brust an und schoss ihn in den rechten Winkel des Tores. Damit krönte sie ihre starke Leistung nach einer langen Verletzungspause.

Bereits am Freitag empfangen die D-Junioren die SG Wöpkendorf im Sportforum.

Grimmener SV: Köhn, Piepenhagen (1 Tor), Sponholz (1), Kagels, Kruppke, Gerds (1), Sobe (3), Kuberski, Krupinski (2), Aurisch (2), Rabe, Grünwald (3).

Weiterhin spielten: SG Einheit Bad Sülze - SG Richtenberg/Abtshagen/Franzburg 4:3 (3:0), SV Kandelin – SV Prohner Wiek 0:2 (0:2)

Philipp Anders

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Als Preisträgerin in Residence gestaltet die norwegische Violinistin Vilde Frang 18 Konzerte der Festspiele MV

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.