Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
D-Junioren fegen Trin mit zehn Toren vom Platz

D-Junioren fegen Trin mit zehn Toren vom Platz

Grimmen Fußball / D-Junioren: Grimmener SV — SV Rot Weiß Trinwillershagen 10:3 (6:1) Mit zehn Toren fegten die D-Junioren des Grimmener SV den SV R/W Trinwillershagen vom Platz.

Grimmen Fußball / D-Junioren: Grimmener SV — SV Rot Weiß Trinwillershagen 10:3 (6:1) Mit zehn Toren fegten die D-Junioren des Grimmener SV den SV R/W Trinwillershagen vom Platz. „Wir haben über 60 Minuten ein starkes Spiel abgeliefert, bei der jeder an seine Grenzen gegangen ist. Auch in der Höhe geht dieser Sieg in Ordnung, weil sich die Jungs als Mannschaft präsentierten“, resümierte Grimmens Trainer Philipp Anders.

Dass dieses Spiel nicht in die Meisterschaftswertung einfließt, da Trin mit Akteuren aus der C-Jugend spielt, und auch nicht die drei Gegentoren taten der Freude einen Abbruch.

Der Grimmener SV spielte mit: Bastian, Sponholz, Plog, Piepenhagen, Kagels, Kruppke, Sobe (5 Tore), Aurisch (3), Logstädt, Kuberski, Krupinski, Rabe (1), Grünwald (1).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Riesenfreude beim FC Anker Wismar: Praktisch mit dem Pausenpfiff erzielte Clemens Lange das 1:0 für die Gastgeber. Seine Mitspieler feiern ihn dafür überschwänglich.

Obwohl der Wismarer Oberligist 65 Minuten in Unterzahl spielen musste, gewinnt er das Heimspiel gegen Lichtenberg. Das Tor des Tages erzielte Stürmer Clemens Lange kurz vor der Pause.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.