Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Deutlicher Sieg für die Prohner

Prohn Deutlicher Sieg für die Prohner

. Mit 4:8 unterlagen die F-Junioren des SV Traktor Kirchdorf dem SV Prohner Wiek II. Dabei lagen die Kirchdorfer bereits mit 0:8 zurück, ehe sie eine furiose Aufholjagd starteten.

Prohn. . Mit 4:8 unterlagen die F-Junioren des SV Traktor Kirchdorf dem SV Prohner Wiek II. Dabei lagen die Kirchdorfer bereits mit 0:8 zurück, ehe sie eine furiose Aufholjagd starteten. „Wachen die Jungs früher auf, dann ist es ein Spiel, dass mindestens auf Augenhöhe stattfindet. So kann man immerhin die positiven Momente aus den letzten zehn Minuten mit ins letzte Heimspiel gegen die SG Empor Richtenberg mitnehmen“, resümiert Kirchdorfs Trainer Falko Berger.

Schon nach 30 Sekunden klingelte es im Kasten der Kirchdorfer. Bereits nach 17 Minuten stand es 6:0 für Prohn. Mit diesem Zwischenstand ging es in die Kabinen. In Minute 23 und 24 kam es zu zwei Abwehrfehlern, die das 7:0 und 8:0 bedeuteten. Erst von dieser Minute an drehte sich das Spiel komplett. Der verdiente Anschlusstreffer fiel durch Florian Lamp in der 31. Minute, der zum 8:1 einschob. Er war es erneut, der zum 8:2 einnetzte. Jason besorgte den dritten Kirchdorfer Treffer, Flo knallte den Ball zum 8:4 ins Netz. Weitere Chancen durch Julian und Leon hätten noch mehr Tore für den SVK bedeutet. Doch es blieb beim deutlichen Sieg der Prohner. fb

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

Grimmener SV geht trotzdem mit Optimismus in die Landespokal-Partie gegen den Torgelower FC Greif

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.