Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Die Wildcats und der Pokal – im Achtelfinale waren die Stralsunderinnen immer unterlegen

Die Wildcats und der Pokal – im Achtelfinale waren die Stralsunderinnen immer unterlegen

2007 nahm das Team, damals als einziger Regionalligist, erstmals an der Qualifikation für den DVV-Pokal teil – das Spiel gegen Emlichheim (2. Liga) verlor der 1.

2007 nahm das Team, damals als einziger Regionalligist, erstmals an der Qualifikation für den DVV-Pokal teil – das Spiel gegen Emlichheim (2. Liga) verlor der 1. VC Stralsund.

2008 erreichte das Team „nur“ Platz zwei im Regionalpokal und konnte nicht um die Quali mitspielen.

2013 Als Erstplatzierter des Regionalpokals besiegten die Wildcats in der Qualifikation Drittligist Köpenick II mit 3:2. Das Achtelfinale gegen Erstligist Aachen verloren sie 0:3.

2014 bezwang das Team in der Qualifikation erneut Köpenick II (3:0). In der Runde der letzten 16 flog Stralsund dann gegen Aurubis Hamburg raus (0:3).

2015 gewannen die Wildcats die Qualifikation gegen Zweitligist Oythe mit 3:0. Im Achtelfinale gegen den Schweriner SC (0:3) gelang erneut kein Satzgewinn.

2017 treten die Wildcats zum vierten Mal im Achtelfinale an. In der Qualifikation besiegten sie Ligakonkurrent Leverkusen mit 3:1.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Doro Pesch hat ein komplett deutsches Album aufgenommen / Zum 25. Bühnenjubiläum 2018 verspricht die Metal-Queen ein weiteres, rockiges Album

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.