Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Dritte Handballer am Sund erfolgreich

Stralsund Dritte Handballer am Sund erfolgreich

Handball: Stralsunder HV III - HSV Grimmen III 17:20 (6:11). Am Sonnabend musste die Dritte zum zweitplatzierten Stralsunder HV III fahren.

Stralsund. Handball: Stralsunder HV III - HSV Grimmen III 17:20 (6:11). Am Sonnabend musste die Dritte zum zweitplatzierten Stralsunder HV III fahren. Zwei Punkte sollten eingefahren werden, um bei der Vergabe der Medaillenplätze dabei zu sein. Die beiden erfahrenen Teams ließen es gleich stark angehen. Schnelles Spiel, harte Abwehr aber noch ein wenig Ladehemmung beim Abschluss sorgten erst mal für eine 2:0-Führung des Gegners. Dann glich Matthias Iversen mit zwei Toren aus. In der Abwehr stand die Mannschaft noch sicherer, die Bälle wurden im gegnerischen Tor untergebracht. Über die Stationen 2:5, 3:10 ging es mit 6:11 für Grimmen in die Halbzeit. In Hälfte zwei konnte Stralsund weiter auf Distanz gehalten werden. Nach sieben Toren Vorsprung geschah unerklärliches: Bälle wurden leichtsinnig vergeben. Der Gegner kam nochmal gefährlich nahe. Doch die beiden gut aufgelegten Torhüter hielten dann den verdienten 17:20-Sieg der Grimmener fest. Am Sonnabend kommt der PSV Stralsund nun nach Grimmen. Dann sollte auch über 60 Minuten eine gute Mannschaftsleistung gezeigt werden.

A. Lübke, F. Buchholz, A. Kremser (3), D. Lemke (4), Th. Hagemann (3), Ch. Wendler (3), M. Iversen (7), S. Kaatz, T. Seidel, D. Knuth, C. Hanus, D. Krause, D. Jasmann.

 



dl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.