Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Einen Punkt von Usedom entführt

Sport Einen Punkt von Usedom entführt

Ahlbeck Handball / Bezirksliga männliche Jugend D: SG Vorpommern — HSV Grimmen 11:11 (8:6) Nach dem schwer erkämpften Sieg in der Vorwoche gegen die Greifen ...

Ahlbeck Handball / Bezirksliga männliche Jugend D: SG Vorpommern — HSV Grimmen 11:11 (8:6) Nach dem schwer erkämpften Sieg in der Vorwoche gegen die Greifen aus Torgelow (18:15) reisten die Jungs von Achim Kalski am Sonntag auf die Insel Usedom zur dortigen SG Vorpommern. Im Hinspiel trennten sich die beiden Tabellennachbarn 11:11-unentschieden. Und auch gegen die SG Vorpommern sollte sich eine spannende und vor allem abwehrorientierte Partie entwickeln, die erneut mit 11:11 endete.

Dabei hatte der Gastgeber kleine Vorteile in der ersten Hälfte und nutzte vor allem die Chancen besser. Somit ging die SG Vorpommern mit einer 8:6-Führung in die Pause. Und dort predigte Trainer Kalski, dass die Jungs aus Grimmen sich in der Abwehr steigern müssen. Und das taten sie dann auch. Während sich die Mannschaft im Angriff weiter schwer tat, ließ die Deckung in Hälfte zwei nicht mehr viel zu. Grimmen holte den Rückstand mit viel Kampf wieder auf und trennte sich am Ende 11:11 vom Gastgeber Vorpommern. Damit wiederholten beide Teams das Hinrundenergebnis.

Der HSV Grimmen spielte mit: Gebuhr, Döhr (2), Poburski (4/1), Griwahn (2/1), Peters (1), Anders, Kortus (2), Redieck, Felgenhauer

 



ma

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.