Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Empor Rostock in Grimmen zu Gast

Grimmen Empor Rostock in Grimmen zu Gast

Handballer des HSV gegen den Zweitligisten klarer Außenseiter / Trainer Kibscholl plagen Personalsorgen

Grimmen. Laufen, Gewichte stemmen und auch ein paar Übungen mit dem Ball – die Handballer des HSV Grimmen befinden sich erst seit knapp einer Woche in der Vorbereitung, da wartet schon das erste Highlight auf die MV-Liga-Männer von Trainer Lars Kibscholl. Der Zweitligist HC Empor Rostock ist zu Gast und verbreitet etwas Bundesligaluft in der Sporthalle „Südwest“ in Grimmen.

Doch um den Ausgang der Partie zu bestimmen, braucht man kein Fachmann zu sein. Deutlich dürfte der Klassenunterschied erkennbar sein. Die Gäste sind seit Wochen in der Vorbereitung, kommen frisch aus dem Trainingslager von Usedom. Die Männer aus Grimmen hingegen fangen gerade erst an, die Grundlagen zu schaffen. Konditions- sowie Krafteinheiten stehen dabei im Vordergrund. „Der Ball war natürlich auch mit im Spiel, damit wir etwas Ballsicherheit vor dem großen Spiel haben“, erzählt Grimmens Trainer Lars Kibscholl.

Doch optimal war die Vorbereitung bisher nicht. Aufgrund von Verletzungen, Urlaub und Arbeit einiger HSV-Akteure hält sich die Trainingsbeteiligung in Grenzen. Doch Lars Kibscholl zeigt sich optimistisch, dass sich dies in den nächsten Wochen legt. „Einzig die Verletzten machen mir Sorgen. Denn neben den noch bis Januar fehlenden Tim Pischke wird Roman Bernhardt mit Sicherheit zum Saisonauftakt ausfallen und Steve Salbrecht plagt sich ebenfalls mit Knieproblemen rum. Dazu hat sich Tino Hagedorn aus der Ersten verabschiedet. Im Rückraum haben wir damit eine große Lücke, die es in der Vorbereitung gilt zu schließen“, führt der Grimmener Handballcoach aus.

Damit ist der Trainer gezwungen in Sachen Aufstellung zu experimentieren, Spieler müssen dann auf ungewohnten Positionen ran und der Nachwuchs weiter in die Mannschaft eingebaut werden. Viel Arbeit steht ihm also noch bis zum Saisonstart bevor. Da kommt solch ein Spiel wie gegen den Zweitligisten HC Empor Rostock gelegen, um schon einmal Verschiedenes zu probieren.

Anwurf Testspiel HSV Grimmen - HC Empor Rostock: morgen, 18 Uhr, Sporthalle „Südwest“ in Grimmen, Eintritt: 5 Euro

Manuel Abé

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Binz
Jonathan Erdmann (rechts) spielt beim Smart Super Cup in Binz mit seinem Teamkollegen Thomas Kaczmarek um wichtige Ranglistenpunkte. Das Team ist auf Drei gesetzt.

Beach-Volleyball Smart Super Cup vom 15. bis 17. Juli in Binz / Eintritt zu allen Spielen kostenfrei

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.