Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Ergebnis des Kreisliga-Spiels hat zwei Nullen

Bartelshagen Ergebnis des Kreisliga-Spiels hat zwei Nullen

Der SV 1927 Bartelshagen I und der SV Traktor Stoltenhagen trennen sich torlos

Voriger Artikel
Finstere Partie für Klevenower Oldies
Nächster Artikel
HFC kassiert die nächste hohe Niederlage

In der zweiten Halbzeit konnten die Stoltenhagener Robert Volkmann und Sven Lorenz (in Grün-Orange) hier den Angriff der Bartelshagener im Strafraum sauber klären.

Quelle: Diana Kuhr

Bartelshagen. Der SV Traktor Stoltenhagen trat beim SV 1927 Bartelshagen I an. In den vergangenen Jahren hatte man dort keine guten Ergebnisse erreichen können, doch Ziel war es, diesmal keine Punkte liegen zu lassen. Dennoch hatte das Ergebnis zwei Nullen.

Zu Beginn der Begegnung konnten die Gäste die spielerische Führung übernehmen. Durch kurzes Passspiel erspielten sich die Stoltenhagener große Chancen für den Führungstreffer, leider gingen die Bälle knapp daneben oder aber über das Tor hinaus. Die Heimmannschaft nutzte diese Niedergeschlagenheit der Stoltenhagener, um sofort lange Bälle nach vorne zu bringen und somit gefährlich nahe an den Strafraum der Stoltenhagener zu kommen.

Schlussmann Robert Volkmann hatte seine Abwehr im Griff und klärte immer wieder die Angriffe, sodass Keeper Marco Uthess nicht agieren brauchte. Bis zur Pause konnte keine der beiden Mannschaften punkten, sodass es mit dem 0:0 in die Kabinen ging. In der Kabine übernahm Kapitän Marco Uthess das Wort und ermutigte seine Mannschaft, so weiter zu machen und keine Chance auszulassen, denn drei Punkte waren drin.

Die zweite Halbzeit fing mit einer großen Torchance an, die Stoltenhagener Stürmer konnten sich durchbeißen und frei vor den Bartelshagener Keeper kommen, doch scheiterten sie am Abschluss.

Es war zusehends schwerer für beide Mannschaften, hier zu punkten, denn oftmals waren es die Kräfte, die nachließen. Das Spiel des SV 1927 Bartelshagen I wurde dann zusehends energischer, die Kicker agierten hart an der Grenze zu strafbaren Fouls. Der Unparteiische ermahnte häufiger und musste auch schonmal die gelbe Karte zücken. In der 89. Minute dann musste ein Bartelshagener Spieler das Spielfeld mit Gelb-Rot verlassen. Der SV Traktor Stoltenhagen versuchte nochmal, die Gelegenheit zu nutzen, da die Gastgeber in der Unterzahl waren. Aber es zeichneten sich keine Erfolge ab und der Schiedsrichter beendete das Spiel mit 0:0.

Für den SV Traktor Stoltenhagen war es, um es mit den Worten des Kapitäns zu sagen, „eine Niederlage, denn spielerisch hätten wir hier drei Punkte holen müssen. Wir waren klar besser und überzeugten mit unseren erspielten Torchancen.“

Diana Kuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Der Wismarer Emanuel Maslama (24) hat es geschafft, als Fußball-Freestyler bekannt zu werden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.