Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Erstes Tor nach zwei Minuten

Kirchdorf Erstes Tor nach zwei Minuten

F-Junioren des SV Traktor Kirchdorf setzen sich gegen SV Abtshagen durch

Voriger Artikel
GSV zieht in die nächste Runde ein
Nächster Artikel
Rügenbrückenmarathon: Schon fast 4000 Anmeldungen

Die F-Junioren des SV Kirchdorf - Abtshagen.

Quelle: Falko Berger

Kirchdorf. Das zweite Punktspiel der noch jungen Saison trugen die F-Junioren des SV Traktor Kirchdorf zu Hause gegen den SV Abtshagen aus. Schon im ersten Spiel zeigten die kleinen SVK-ler, dass sie gut mithalten können. Zwar gab es eine 6:2 Niederlage gegen den Grimmener SV, aber der Einsatz und die spielerischen Grundlagen stimmten. Mit Leon als einzigen Auswechselspieler gingen die Kirchdorfer in die Partie. Julian, Flo und Jason „stürmten“ vorn, während Frank, Lukas und Tom es weiter hinten richten sollten.

Von Beginn an waren die Kirchdorfer das dominantere Team. Währenddessen sorgten die drei Jungs vorn mit viel Tempo für Gefahr. Schon nach zwei Minuten konnte sich Julian Jasmund durchdribbeln und zum 1:0 einschieben. Weitere fünf Minuten später markierte er nach einer direkten Ecke und der Mithilfe des Gästekeepers das glückliche 2:0.

Von nun an kamen die Abtshäger besser ins Spiel und standen sicherer. Ihre vereinzelten Angriffe konnte die Hintermannschaft der Kirchdorfer jedoch meist problemlos abwehren. Die wenigen Schüsse auf das Tor parierte Hagen sicher oder gingen vorbei. Nach der Halbzeit stellten die Kirchdorfer wie gewohnt um. Das Sturmtrio ging in die Abwehr und vorn durften Leon, Frank und Tom ihr Können zeigen.

In dieser Halbzeit ein weitestgehend anderes Bild als in der ersten Hälfte. Die Kids vom SV Abtshagen nun weit überlegen und mit guten Spielzügen. Die Gastgeber zu passiv und abwartend. Hagen wurde nun des Öfteren gefordert. Viele Fehler vor seinem Kasten wurden mit direkten Torschüssen abgeschlossen. Es waren erst vier Minuten gespielt, da stand es schon 2:1. Die Gäste spielten die Sache gut aus und zeigten nun viel mehr Biss. Folgerichtig erzielten sie auch den 2:2 Ausgleich. Jetzt wurde es immer wieder brenzlich. Die Kirchdorfer Jungs von nun an aber wieder mit etwas mehr Engagement.

Nach einem schnellen Kontor über Frank und Leon konnte Julian noch den letzten Abwehrspieler ausspielen und schob anschließend sicher unten links zu seinem dritten Treffer an diesem Tag und gleichzeitig dem 3:2 Endstand ein. Das faire Publikum mit rund 50 Zuschauern sah eine super Leistung beider Teams.

fb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ahlbeck

Die Traditionsmannschaft des 1. FC Magdeburg spielt gegen ein Ahlbecker Oldie-Team und gewinnt 3:2

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.