Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Förderkader ärgert Hansa-Junioren

Rostock Förderkader ärgert Hansa-Junioren

Ihre Generalprobe vor der Erstrundenpartie im U-19-DFBPokal am Sonntag (11 Uhr, Rostocker Volksstadion) gegen Werder Bremen hatten sich die A-Junioren des FC Hansa ...

Rostock. Ihre Generalprobe vor der Erstrundenpartie im U-19-DFBPokal am Sonntag (11 Uhr, Rostocker Volksstadion) gegen Werder Bremen hatten sich die A-Junioren des FC Hansa Rostock (Regionalliga) anders vorgestellt. Die Rostocker unterlagen am Mittwoch auf dem Trainingsplatz hinter der Südtribüne des Ostseestadions mit 0:2 (0:1) gegen Fußball-Verbandsligist FC

Förderkader René Schneider, der morgen nächster Gegner des PSV Ribnitz-Damgarten ist (Beitrag links).

Der Drittliga-Nachwuchs hatte im ersten Durchgang zwar Feldvorteile, nutzte aber seine Chancen nicht. Kurz vor dem Pausenpfiff kassierte die Elf von Trainer Paul Kuring (28) die Quittung, das 0:1.

Nach einem Fehler im Aufbauspiel des FCH schnappte sich Förderkader-Spieler Karl Selig (43.) den Ball, dribbelte auf das Tor zu, umkurvte Hansa-Keeper Niklas Grünitz und schob zur Führung ein. Nach dem Seitenwechsel traf Ron Tarra (69.) zum 2:0-Endstand.

Am Sonntag ist Hansas U 19 krasser Außenseiter. Gegner Bremen gehört zu den Top-Teams in der Junioren-Bundesliga und erreichte in der vergangenen Saison sowohl in der Meisterschaft als auch im Pokal-Wettbewerb das Halbfinale. Dort war gegen die TSG Hoffenheim (0:2, 1:3) beziehungsweise Hertha BSC (4:5) Endstation.

Johannes Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Karlsburg
VSGler Fabian Richert (rot) gegen Bastian Schuldt von der SG. Schuldt erzielte das 3:0 für Züssow. Fotos (3): Ronald Krumbholz

Nach einer 4:0-Führung rettet die SG Karlsburg/Züssow am Ende gegen den VSG Weitenhagen ein 5:3

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.