Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
GSV-Oldies werden Vize-Europameister

Grimmen GSV-Oldies werden Vize-Europameister

Nacht auf Mallorca wird zum Tag gemacht

Voriger Artikel
Kleines Turnier mit toller Beteiligung
Nächster Artikel
Leinen los zur 67. Stralsunder Segelwoche

Die Grimmener Oldies vom GSV haben auf Mallorca den Vizemeistertitel im Futsal erobert.

Grimmen. Fußball Die GSV Oldies waren wieder auf Mallorca. Zur Futsal-Europameisterschaft für Amateurteams. Nun sind sie wieder zuhause. Nach fünf Tagen Sonne satt, die sie so richtig angeheizt hatten.

Allerdings hatten die Grimmener Oldies vor ihrem Mallorca-Trip mit einigen schwerwiegenden, verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen. Das Team musste sich deshalb mit einer fast ausschließlich aus Abwehrspieler bestehenden Mannschaft auf die Reise aufs spanische Eiland machen. Am Ende konnte es aber dennoch den deutschen Meistertitel in der Kategorie über 35 Jahre erfolgreich verteidigen.

Zudem wurden die GSV Oldies Vize-Europameister 2016!

Mit einer furiosen Vorrunde hatten die Jungs vom Schwanenteich den Grundstein für die dann folgende Finalrunde gelegt. So wurden unter anderem zwei Berliner Teams mit 2:0 bzw. 4:0 bezwungen. Den Vertreter Thüringens überrollten die Trebelstädter förmlich mit 5:0.

Nach einem 4:0 gegen die Niederländer und einem 2:1 Sieg gegen die favorisierten Franzosen war unsere Mannschaft früh auf Halbfinalkurs. Gegen eine starke belgische Mannschaft musste sich der GSV knapp mit 0:1 geschlagen geben. Zum Abschluss wurde dann aber Dänemark noch einmal mit 5:1 ordentlich geputzt.

Im Halbfinale kam es zum Duell gegen den dänischen Vertreter und dieser hatte dem GSV beim 0:4 kaum etwas entgegen zu setzen. Damit stand bereits fest: die GSV- Oldies würden Deutschland im Finale der Futsal EM 2016 vertreten. Gegner war die bärenstarke L'Èquipe Frankreichs aus Lille.

Die Finals wurden, wie jedes Jahr, besonders zelebriert und trotz der schier endlosen Wartezeit waren alle Oldies bis in die Haarspitzen (wer denn noch welche hatte) motiviert.

Unvergessen war der Einmarsch der Teams mit den Landesflaggen und die anschließenden Nationalhymnen beider Länder. Eng umschlungen standen Grimmens Spartaner und sangen inbrünstig die Hymne der Nation.

Was man ansonsten nur von Länderspielen der deutschen Nationalmannschaft aus dem TV kannte, wurde plötzlich für die Altgedienten des GSV pure Realität. So manche Träne vor Rührung sah man oder sie wurde mit letzte kraft weggedrückt. (Namen werden hier natürlich nicht genannt) Und dann ging es los und das nicht unbedingt gut aus unserer Sicht, denn gleich die erste Ecke der Franzosen führte zum 0:1.

Jetzt wurde es eine Herkulesaufgabe bei Sonne pur und knapp 28 Grad. Es entwickelte sich ein absolut geiles Finale, welches hin und her wogte und die Zuschauer in den Bann zog.

Von unermüdlichen „Deutschland,Deutschland“-Rufen unserer Freunde aus Bayern, Köln und Berlin angetrieben, schafften es die Grimmener tatsächlich kurz vor Schluss zum 1:1-Ausgleich.

Nun musste die Verlängerung her,welche im Golden Goal-Modus ausgetragen wurde. Aber auch hier konnte kein Sieger ermittelt werden und so klatschten sich beide Teams fair und völlig ausgelaugt nach Ende der Verlängerung ab. Was nun folgte, war das Sechsmeter-Schiessen. Hier mussten sich die GSV-Oldies dann allerdings mit 2:3 geschlagen geben. Ein bisschen Wehmut war zu spüren aber es überwog dennoch klar der Stolz über die gezeigte Leistung. Und als Käptn Krischi den Pokal des Vize-Europameisters 2016 bei der Siegerehrung nach oben reckte,war aller Schmerz dahin. Ab sofort war Feiern angesagt. Gemeinsam mit den Franzosen und allen anderen Nationen machten die GSV-Oldies die Nacht zum Tag und zumindestens in dieser Kategorie ging dann der EM-Titel doch nach Grimmen.

Ab sofort laufen bereits die Vorbereitungen für die EM 2017, an der die GSV-Oldies wieder teilnehmen wollen, wenn es dann heißt: "Hola y buenos dias GSV Oldies".

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.