Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Glücklicher Punkt für HSV-Reserve

Grimmen Glücklicher Punkt für HSV-Reserve

Handball Männer / Verbandsliga / SSV Einheit Teterow — HSV Grimmen 27:27 (15:12) Die zweite Männermannschaft des HSV Grimmen kommt nicht über einen Punkt hinaus.

Grimmen. Handball Männer / Verbandsliga / SSV Einheit Teterow — HSV Grimmen 27:27 (15:12) Die zweite Männermannschaft des HSV Grimmen kommt nicht über einen Punkt hinaus. Bei der schweren Aufgabe in Teterow, rennt der HSV das ganze Spiel einen Rückstand hinterher und kann kurz vor Schluss doch noch einen Punktgewinn feiern.

Die erste Hälfte war sehr zerfahren. Viele Einzelaktionen bestimmten das Spiel aus Grimmener Sicht. Nicht jede Aktion führte zum Erfolg, so dass sich der Gastgeber langsam vom HSV lösen konnte. Die Deckung stand nicht so stabil wie noch in den Vorwochen und Fehlwürfe häuften sich. Teterow nutzte die Freiräume und ging mit einer 15:12 Führung in die Pause.

Auch nach der Pause hatte der HSV so seine Probleme mit der Einheit. Teterow hielt seine Führung fest und baute diese sogar teilweise auf vier Tore aus. In den letzten zehn Minuten wurde das Spiel der Grimmener Männer deutlich besser. Die Angriffe wurden nun konsequent bis zum Ende gespielt. Tor um Tor holte der HSV auf, um sieben Sekunden vor Schluss den 27:27 Ausgleich zu erzielen. Leider wachte der HSV viel zu spät auf, so dass man sich am Ende mit diesem einen Punkt zufrieden geben musste. Nächste Woche kommt es zum Aufeinandertreffen mit den Drittplatzierten Barthern. Der HSV Grimmen spielte mit: Corswandt, Krause, Hagemann, Pohle, Schultz, Schmidt, Bentzien, Schewelies, Schmekel, Lemke und Eggert.

 



ma

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.