Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Grimmener Verbandligist in Neubrandenburg gefordert

Grimmen Grimmener Verbandligist in Neubrandenburg gefordert

Mit einer tollen Leistung beendete der Verbandsligist des Grimmener SV am vergangenen Wochenende seine Negativserie mit einem 4:0-Sieg gegen Ueckermünde.

Voriger Artikel
Turnier für die Kata-Rangliste
Nächster Artikel
Grimmens Oldies werfen Sassnitz aus dem Pokal

Grimmen. Mit einer tollen Leistung beendete der Verbandsligist des Grimmener SV am vergangenen Wochenende seine Negativserie mit einem 4:0-Sieg gegen Ueckermünde. Und genau da wollen die Trebelstädter morgen um 14 Uhr gegen den 1. FC Neubrandenburg (14.) anknüpfen. „Natürlich wollen wir da punkten, möglichst dreifach“, sagt Grimmens Trainer Burghard Schultz (61). Personell sehe es beim GSV, der derzeit den achten Tabellenrang belegt, ganz gut für diese Partie aus. „Leichte Aufgaben gibt es allerdings in der Liga für uns nicht“, mahnt der Coach und gibt die bisher miese Auswärtsbilanz seines Teams zu bedenken. Erst einen Punkt erkämpfte sich der GSV in den bisher drei bestrittenen Auswärtsspielen. „Aber die Jungs sind gut drauf und werden natürlich ihr Bestmöglichstes geben!“, schätzt Schultz ein.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bergen

Bergens Torwart spielt trotz Erkältung / Bei den Gästen melden sich am Sonntagmorgen drei Mitspieler krank, so dass der Ersatztorwart zum Feldspieler wird

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.