Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Grimmens Zweite vergibt Sieg in Sagard

Sagard Grimmens Zweite vergibt Sieg in Sagard

„Vor dem Spiel wäre ich wohl mit einem Punkt zufrieden gewesen, nach dem Spiel ist mir dieser aber etwas zu wenig“, meinte Ronny Möller, Trainer der Fußball-Landesklasse-Vertreters ...

Sagard. „Vor dem Spiel wäre ich wohl mit einem Punkt zufrieden gewesen, nach dem Spiel ist mir dieser aber etwas zu wenig“, meinte Ronny Möller, Trainer der Fußball-Landesklasse-Vertreters des Grimmener SV nach der Partie gegen den TSV Sagard etwas enttäuscht. Torlos trennten sich die beiden Mannschaften, wobei der Grimmener SV durchaus Chancen hatte, die vom Trainer gewünschten drei Punkte mitzunehmen.

Die Vorzeichen standen vor dem Spiel alles andere als gut aus Grimmener Sicht. Der Kader war im Gegensatz zu den Vorwochen nicht mehr so groß und Trainer Möller standen nur zwei Wechselspieler zur Verfügung. Trotzdem hatte die Mannschaft nach den beiden ernüchternden Niederlagen gegen Tribsees und Reinkenhagen, den festen Willen, etwas gutzumachen.

In puncto Laufbereitschaft und Einstellung zeigte sich das Team auch stark verbessert und war in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Die Grimmener Defensive stand sehr sicher und ließ kaum eine Torchance zu. Durch schnelles Umschaltspiel wurden die Gäste selber nach vorn gefährlich, ohne aber Zählbares daraus zu machen.

Nach Wiederanpfiff war es dann lange Zeit ein Spiel zwischen den Strafräumen ohne nennenswerte Torraumszenen. Zwanzig Minuten vor dem Ende zeigte sich dann GSV-Keeper Hannes Griwahn hellwach, als er einen Freistoß der Rüganer noch nach außen abwehren konnte. Danach hatte Grimmen dann selbst zwei Großchancen zur Entscheidung, doch Jörn Gau scheiterte aus zwanzig Metern am Lattenkreuz und in der Schlussminute hatte Tony Schultz Pech, als sein Heber über den herauslaufenden Sagarder Schlussmann knapp neben das Gehäuse ging.

Auch am kommenden Wochenende geht es für die Zweite des Grimmener SV auf Reisen. Dann tritt sie beim HFC Greifswald an. „Und da müssen wir noch zwingender auf’s Tor spielen, wenn wir beim Tabellenvorletzten endlich mal wieder drei Punkte einsacken wollen“, meint GSV-Coach Ronny Möller.

Grimmener SV II: Griwahn, Otto, Wolff, Lehmann, Müller, Gau, Füsting, Krüger, Schneider (67. Schultz), Lambrecht, Anders; Schiedsrichter: Toni Böhm;

Zuschauer: 70

cbo/akr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast
A-Jugend-Kapitän Morice Theelke (l.) im Zweikampf mit Kevin Werner von der SG Ückeritz/Zinnowitz.

Wolgast holt bei der SG Ückeritz/Zinnowitz drei Punkte / Rot-Weiß gewinnt 5:3 / B-Jugend schickt Waren mit 6:1 heim

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.