Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
HSV-Frauen treten gegen Stavenhagen an

Grimmen HSV-Frauen treten gegen Stavenhagen an

Handball-Männer treffen auf das Tabellenschlusslicht aus Bad Doberan

Grimmen. Handball / MV-Liga Morgen um 16 Uhr sind die HSV-Frauen in ihrem letzten Saisonspiel gegen die Gäste aus Stavenhagen gefordert.

Beide Teams sind Tabellennachbarn und können keine Bäume mehr ausreißen.

Doch nach dem nicht optimalen Start in die Liga haben sich die Grimmener Frauen das Minimalziel Platz sechs auf die Fahnen geschrieben. Aber da wird Stavenhagen noch ein Wörtchen mitreden und selbst die Saison positiv abschließen wollen. Im Hinspiel setzte es eine knappe 27:25 Niederlage in der Reuterstadt, nachdem unsere Mädels die erste Hälfte komplett verpennten. Das sollte Warnung genug sein, das letzte Punktspiel nochmals mit dem nötigen Ehrgeiz und der Leidenschaft anzugehen, um mit einem positiven Gefühl aus der Saison zu gehen.

Im letzten Spiel des Tages empfangen die HSV-Männer um 18 Uhr in der MV-Liga das Tabellenschlusslicht aus Bad Doberan in der Südwest-Halle. Gegen die Oberligareserve muss unbedingt ein Sieg her, denn überraschenderweise patzten von den ersten drei der Liga gleich zwei Mannschaften. Empor II kassierte eine Niederlage in Demmin und Schwerin II verlor zu Hause gegen Warnemünde. Bei noch sechs zu vergebenen Punkten ist der dritte Platz plötzlich wieder in Reichweite. Doch dazu darf sich die Mannschaft in den letzten drei Spielen keinen Ausrutscher mehr leisten und muss weiter Druck nach oben ausüben. Es gibt es nur ein Ziel: Zwei Punkte in Grimmen behalten.

Von ma

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Auch der angriffsstarke Daniel Wodka konnte die Niederlage nicht verhindern.

Gegen den HV Altentreptow müssen die Spieler in den letzten Sekunden den Sieg abgeben

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.