Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Handball-Jungs siegen zu Hause knapp

Handball-Jungs siegen zu Hause knapp

Grimmener trotzen körperlich überlegenen Stavenhagenern zwei Punkte ab

Grimmen Handball / Bezirksliga männliche Jugend D: HSV Grimmen — Stavenhagener SV 18:17 (10:9) Die männliche Jugend D des HSV Grimmen hatte die Jungs vom Stavenhagener SV zu Gast. Ein Blick auf die Gastmannschaft konnte ein wenig Angst machen. Im Tor hatte Stavenhagen einen Spieler, der alle an Körpergröße überragte. Aber auch auf dem Feld waren viele Spieler älter, da diese mit einer Sondergenehmigung spielen dürfen. Davon unbeeindruckt, trotzten die Grimmener dem Gegner zwei Punkte ab. Der HSV legte schon in der ersten Hälfte ständig vor. Stavenhagen ließ sich allerdings nie abschütteln und kam zumeist im Gegenzug zum Ausgleich. Damit blieb die Partie bis zur Pause, beim 11:10 für den HSV, spannend. 

Der HSV Grimmen spielte mit:

Kray, Gebuhr, Griwahn (6), Kowalski (2), Poburski (6), Döhr (2), Buth, Peters, Kortus, Anders (2), Redieck

In der Halbzeit musste Trainer Kalski die richtigen Worte gefunden haben. Grimmen spielte nun deutlich beweglicher und aggressiver in der Abwehr und dahinter zeigte Tim Gebuhr eine ordentliche Leistung. Grimmen erspielte sich mehrmals eine Vier-Tore-Führung (13:9,15:11 und 16:12). Vieles sah nach einen souveränen Erfolg der Grimmener Jungs aus. Doch Stavenhagen kam zurück und war immer wieder über denselben Spielzug erfolgreich. Beim 17:17 war der Ausgleich hergestellt und es brach die letzte Minute an. Grimmen hatte aber das bessere Ende für sich, denn Paul Griwahn traf unter dem drohenden Zeitspiel zum 18:17. Mit etwas Glück brachte Grimmen dann den knappen Erfolg über die Zeit. ma

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Druckvoll im Spiel und beim Wurf aufs Tor — so wünschen wir uns die Grimmener Handballer. Hier eine Szene mit Matti Pervölz im Spiel gegen Usedom, wo ihm im Januar allein vier Tore gelangen.

Grimmener Handball-Frauen sind in Teterow zu Gast

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.