Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Handball-Männer reisen zum Spitzenreiter nach Schwerin

Handball-Männer reisen zum Spitzenreiter nach Schwerin

Männliche Jugend B der SG Grimmen/Loitz steht bereits als Landesmeister bereits fest kann deshalb in Spornitz entspannt auftreten

Grimmen

Handball Die Grimmener Handball- Männer reisen in der MV-Liga zum letzten Auswärtsspiel der Saison.

Will man mit den Medaillen noch etwas zu tun haben, müssen noch zwei Siege her. Und das gegen Spitzenteams.

Morgen geht es zum Spitzenreiter Schwerin II. Nachdem Stralsund seine Partie in Rostock deutlich verlor, übernahmen die Schweriner die Tabellenführung. Sie werden sich für die deutliche Hinspielniederlage revanchieren wollen. Damals gewannen die Grimmener Jungs mit 36:29. Doch in dieser Saison wechseln sich Licht und Schatten immer wieder ab. Die Konstanz fehlt, so dass sich die Mannschaft eine bessere Platzierung gegen die vermeintlich Kleinen verspielt hat. Anwurf in der Kästnerhalle ist um 18 Uhr Sonntag findet auch der letzte Heimspieltag in der Sporthalle Südwest statt. Neben zwei Spielen der Mädels, tritt die A-Jugend dort zum letzten Punktspiel an. Um 10.30 Uhr geht es los mit dem Spiel der weiblichen Jugend C gegen die zweite Vertretung der SG Vorpommern II. Nach der Niederlage gegen den direkten Konkurrenten um Platz 2, geht es für die Mädels der SG darum, bis zum Saisonende den dritten Rang zu sichern. Dazu ist ein Sieg gegen das Schlusslicht Vorpommern II Pflicht.

Anschließend erwartet die weibliche Jugend B in ihrem letzten Heimspiel die Gäste aus Waren. Die Mädels von Frank Ludewig und Armin Zinter haben Platz zwei im Visier. Aus eigener Kraft ist dieser aber nicht mehr zu erreichen. Sie müssen die letzten beiden Spiele gewinnen und hoffen, dass Pasewalk in der kommenden Woche beim Spitzenreiter Stralsund strauchelt. Doch erst muss die Partie am Sonntag um 12.15 Uhr gewonnen werden.

Im letzten Spiel des Tages, präsentiert sich noch einmal die männliche Jugend A dem Publikum. Noch immer hat die Mannschaft keinen Punkt auf der Habenseite, doch wird sie nichts unversucht lassen, am Sonntag Zähler einzufahren. Vielleicht hat Trainer Pohle dann etwas mehr Wechselmöglichkeiten. Anwurf ist um 14 Uhr gegen den Dritten aus Altentreptow.

SG Grimmen/Loitz heißt bereits der neue und alte Landesmeister bei der männlichen Jugend B. Diesen Titel feierten die Jungs vergangene Woche durch einen 28:18-Erfolg. Sie gingen somit einem morgigen Endspiel gegen Matzlow-Garwitz aus dem Weg. Der Gastgeber liegt mit vier Punkten Rückstand auf Platz zwei, hat aber keine Chance mehr, etwas zu drehen. Dennoch wird es sicher nochmal viel Spannung geben. Denn die Gäste werden versuchen, dem Spitzenreiter die erste Niederlage zuzuführen, doch unsere Jungs wollen die Saison verlustpunktfrei beenden. und den vielen mitreisenden Eltern (ein großer Bus macht sich auf Reisen) einen Sieg schenken wollen. Anwurf in Spornitz ist 17 Uhr Ebenfalls um 17 Uhr ist die zweite Männermannschaft in Plau am See zu Gast. Dort steht das Rückspiel um den neunten Platz in der Verbandsliga auf dem Plan. Das Hinspiel haben die Grimmener mit 31:28 gewinnen können, nachdem die komfortable Pausenführung zwischenzeitlich verspielt wurde. Doch in Plau wird es nochmal schwer, denn wie in vielen anderen Hallen herrscht dort wieder Wachsverbot, womit unsere Jungs so ab und zu ihre Probleme haben. Dennoch bleibt das Ziel weiterhin Platz neun und mit dem Sieg im Rücken, möchte die Zweite einen ordentlichen Saisonabschluss.

Die männliche Jugend D hat Sonntag eine ganz schwere Aufgabe zu lösen: Die Jungs müssen in Neubrandenburg, beim Tabellenzweiten, Farbe bekennen. Im Hinspiel hielten die Jungs ordentlich gegen und werden sicher auch Sonntag versuchen, ein gutes Resultat zu erzielen. Anwurf ist 13 Uhr. Manuel Abé

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Antonia Zimmermann erzielte fünf Tore und kassierte von der Gästetorhüterin einen Schlag ins Gericht, als sich die Wismarer Spielerin für ihren versehentlichen „Kopftreffer“ entschuldigte.

Mit einem ungefährdeten 24:17 (12:9)-Heimerfolg gewinnen die Drittliga-Handballerinnen der TSG das Heimspiel / Für Aufregung sorgte die Gästetorhüterin

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.