Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
Handball-Männer wollen auf Usedom nachwaschen

Grimmen Handball-Männer wollen auf Usedom nachwaschen

1. Männermannschaft tritt Sonntag gegen Tabellenletzten an. Am Sonnabend vier spannende Duelle in der Turnhalle Südwest.

Grimmen. Handball. Am Sonnabend stehen wieder einige interessante Partien auf dem Plan. Bevor die Hauptspiele aber an der Reihe sind, trifft die männliche Jugend D auf den gewohnt starken Nachwuchs aus Neubrandenburg. Anwurf ist um 12.30 Uhr.

Anschließend kommt es zum Derby in der Bezirksliga. Unsere Dritte empfängt um 14 Uhr den PSV aus Stralsund.

Auch beim dritten Duell des Tages erwartet die Fans ein mit Spannung geladenes Derby. Die zweite Männermannschaft empfängt als Tabellenführer die Gäste von Motor Barth. An das Hinspiel erinnert man sich gern zurück. Nach einer zwischenzeitlichen Neun-Tore-Führung wurde es zwar nochmals knapp, dennoch entführte die Truppe von Lars Kibscholl beide Punkte. Nach der deutlichen Niederlage kurz vor Weihnachten gegen Stralsund hat sich die Zweite wieder gefangen und zwei klare Siege eingefahren. Ganz im Gegenteil zu den Gästen. Diese mussten vor Weihnachten und vergangene Woche zwei deutliche Niederlagen gegen Greifswald einstecken.

Im Hauptspiel des Tages wollen die Frauen den Abwärtstrend in der Liga stoppen. Zwei Niederlagen in Folge gab es in den Punktspielen. Ist die Pleite gegen Warnemünde noch zu verkraften, war die Niederlage in Rostock nicht eingeplant. Nun kommt mit der Spielgemeinschaft Bützow/Güstrow eine Mannschaft, welche voller Überraschungen steckt. Vor zwei Wochen trafen beide Teams im Achtelfinale aufeinander. Erst in der Schlussphase konnten unsere Frauen die Partie zu ihren Gunsten drehen. Doch schon dort zeigten die Gäste in Hälfte eins eine gute Spielanlage. Bützow/Güstrow spielt bisher unter ihren Möglichkeiten und haben erst neun Punkte auf dem Konto. Doch vergangene Woche zeigten sie ihr wahres Gesicht beim Punktgewinn in Warnemünde. Damit kommen sie zwar mit Selbstvertrauen, doch treffen sie auf eine HSV-Mannschaft, die mit aller Macht die nächsten Pluspunkte einfahren möchte. Heute werden die Frauen wieder alles geben und den Zuschauern zeigen, dass sie zu recht dort oben bei sind.

Vor einer schweren Aufgabe stehen die Mädels der Spielgemeinschaft Grimmen/Loitz . Die C-Jugend wartet weiter auf den ersten Punktgewinn und muss dabei ausgerechnet zum SV Grün Weiß

Schwerin. Anwurf ist um 16 Uhr Usedom ist immer eine Reise wert. Nur nicht für die Männer . In den letzten Jahren gab es kaum was zu holen für die Mannschaft von Trainer Bernhardt. Doch das soll sich am Sonntag ändern.

Nach dem Kantersieg gegen die Reserve aus Doberan soll auf der Insel gleich nachgewaschen werden. Die Insulaner finden sich aktuell auf dem letzten Platz wieder. Hauptgrund ist sicherlich die personelle Lage. Griff man in der Vergangenheit vermehrt auf die Spieler der ersten Mannschaft zurück, bleibt dieser Luxus aktuell aus. Ob das auch am Sonntag so sein wird bleibt abzuwarten. Aber Spekulationen hin oder her. Nach dem man sich von der Meisterschaft verabschiedet hat, peilt man nun den dritten Rang an. Und dieser ist im Bereich des Möglichen. Nur zwei Punkte trennen das Team vom Bronzerang, welchen die Spielgemeinschaft aus Matzlow innehat. Doch viele Ausrutscher darf man sich nicht mehr erlauben. Die Liga ist klein und jeder weitere Punktverlust kann sehr schmerzvoll sein.

Deshalb zählen jetzt nur noch Siege gegen die vermeint Kleinen. Leider muss Trainer Bernhardt wieder auf einige Kräfte verzichte. So wird Spielmacher Pischke ebenso fehlen, wie die Linkshänder Bentzien und Jürgens. Dennoch ist die Truppe breit aufgestellt, diese Ausfälle zu kompensieren. Anwurf ist am Sonntag um 16 Uhr.

Manuel Abé

Spiele vor Heimkulisse
Heimspieltag Sporthalle Südwest


Sonnabend

12.30 Uhr
männliche Jugend D — SV Fortuna
Neubrandenburg
14 Uhr
3. Männer — PSV Stralsund
16 Uhr
2. Männer — SV Motor Barth
18 Uhr
Frauen — SG Bützow / Güstrow

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.