Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Handballer planen neue Spielzeit

Handballer planen neue Spielzeit

Grimmen. Die neue Saison 2016/17 kann kommen. Dieses Fazit zogen die Verantwortlichen des Handballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (HVMV) nach der jährlich ...

Grimmen. Die neue Saison 2016/17 kann kommen. Dieses Fazit zogen die Verantwortlichen des Handballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (HVMV) nach der jährlich stattfindenden Vereins- und Terminkonferenz, die Ende Juni in der Sportschule Güstrow stattfand. Es sei eine gelungene Veranstaltung gewesen, teilten sie auf der HVMV-Internetseite mit. Mittlerweile veröffentlichte der Verband die ersten Spieltermine fürs anstehende Wettkampfjahr. Die Männer des HSV Grimmen bekommen es ab Mitte September mit zwei neuen Gegnern zu tun: Oberliga-Absteiger SG Uni Greifswald/Loitz und Aufsteiger TSG Wismar aus der Verbandsliga West sind neu in der Mecklenburg-VorpommernLiga, die wie im abgelaufenen Spieljahr mit 13 Teams startet.

Gleich zum Saisonstart können sich die Grimmener Handballfans auf einen spannenden Heimspieltag des HSV Grimmen am 17. September freuen. Sowohl die Männer als auch die Damen empfangen in der landeshöchsten Spielklasse jeweils die Vertretung des SV Warnemünde.

Nicht mehr in der höchsten Landesspielklasse bei den Männern dabei sind der mehrfache Landesmeister TSV Bützow, der freiwillig einen Neuaufbau in der Verbandsliga anstrebt, und der einzige sportliche Absteiger, der Bad Doberaner SV II. Gespielt wird in der neuen Saison nach den geänderten Regeln des Welthandballverbandes IHF (die OZ berichtete), die auf dem Verbandstag vorgestellt wurden.

Unterdessen wurden auch die ersten Runden im Pokalwettbewerb ausgelost. Im ersten Durchgang gibt’s nur zwei Partien (Plauer SV – Stralsund II und SG Torgelow/Pasewalk – HSG ESV Schwerin-Leezen). Alle anderen Klubs starten erst in der zweiten Runde. Dann tritt die Erste des HSV auswärts gegen den Schwaaner SV und das zweite HSV-Team gegen die HSG Uni Rostock an. Der Spieltermin steht noch nicht fest.

tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kirch Mummendorf

Anna-Sophia Thillmann gewinnt M-Springen für Nachwuchsreiter / Gadebuscher Reiter dominieren die Springpferdeprüfungen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.