Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Handballerinnen gierig auf den ersten Sieg

Grimmen Handballerinnen gierig auf den ersten Sieg

Am Samstagnachmittag gibt es einen kurzen, aber interessanten Heimspieltag der beiden MV-Liga Teams in der Sporthalle Südwest. Beide MV-Liga-Teams wollen endlich bzw.

Grimmen. Am Samstagnachmittag gibt es einen kurzen, aber interessanten Heimspieltag der beiden MV-Liga Teams in der Sporthalle Südwest. Beide MV-Liga-Teams wollen endlich bzw. wieder gewinnen. Und so sehnen sich die HSV-Frauen nach dem ersten zweier der laufenden Saison und erwarten um 16 Uhr mit den Gästen aus Teterow einen Mannschaft, die ebenfalls noch kein Spiel gewinnen konnte.

Allerdings haben die Trebelstädterinnen dem Gegner etwas voraus. Sie haben schon einen Punkt beim Unentschieden in Bützow erringen können. Dennoch kann man bei beiden Teams sagen, der Saisonstart ist missglückt. „Dabei muss aber zu Gute gehalten werden, dass man in den ersten fünf Begegnungen fast nur auf Mannschaften getroffen ist, die ein gewaltiges Wörtchen um die Meisterschaften mitreden werden. Das soll keine Entschuldigung sein, aber in den nächsten Wochen kommen die Gegner, gegen die wir gewinnen müssen“, sagt Trainer Andre Paetow. So ähnlich war es auch schon in der letzten Saison für die hiesigen Damen, ehe sie anschließend eine Serie mit vier Siegen in Folge starten konnte. „Genau das wollen die Mädels auch jetzt und den Zuschauern zeigen, dass sie das Siegen nicht verlernt und den Spaß am Handball nicht verloren haben“, sagt Paetow. Mit Teterow komme allerdings eine unbequeme und körperlich robuste Mannschaft in die Trebelstadt, die ebenfalls mit dem Rücken zu Wand stehe und vor allem über ihre Abwehr ins Spiel finden wolle.“ Davon war bei den Gästen in den letzten Duellen aber wenig zu sehen. Gegen Pädagogik, Stralsund und Crivitz kassierten sie jeweils über dreißig Gegentore. Nach der gezeigten Leistung aus der Vorwoche ist man in Grimmen guten Mutes, dass der erste Sieg folgen wird.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin

Handballerinnen unterliegen gegen den SV Grün Weiß Schwerin II deutlich mit 16:23 / Trainer dennoch zufrieden: „Team gibt nicht auf“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.