Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Herbstturnier der Bogensportler

Grimmen Herbstturnier der Bogensportler

18 Schützen aus drei Altersklassen waren auf dem Grimmener PSV-Gelände dabei

Grimmen. Das Herbstturnier der Bogensportler fand auf dem Gelände des PSV Grimmen statt.

Eingeladen waren Kinder und Jugendliche, insbesondere aus benachbarten Vereinen aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen, aber auch befreundete Vereine kamen zum Turnier.

Teilgenommen haben 18 Bogenschützen in den Altersklassen Beginners, Schülerklasse B und C.

Geschossen wurden 45 Pfeile als Turnierwertung und fünf Runden beim Pokal um den „Goldenen Pfeil des PSV“. Angetreten wurde in den Klassen Recurve und BoV (Jagdrecurve, Lang- und Blankbögen). Für einige war es das erste Turnier und sie waren auch gleich erfolgreich.

So belegten von den drei Startern des PSV gleich zwei erste Plätze. Als etwas Besonderes war diesmal auch ein Robin-Hood-Schuss dabei. Hier trifft der zweite Pfeil einen bereits steckenden Pfeil, spaltet diesen und bleibt stecken. Das wollten natürlich alle sehen. Für das Pokalschießen wurden die Scheibenauflagen extra verändert und vier zusätzliche gelbe Zielpunkte aufgeklebt. Nur wenn der Pfeil ins Gelbe trifft, wird gewertet. Dabei darf aber nur ein Pfeil pro Zielpunkt treffen. Das Ergebnis zeigte dann doch, wie unterschiedlich der Trainingsstand der Einzelnen ist.

Zum Abschluss waren sich alle einig, dass es ein gelungenes Turnier war. Der PSV wird auch 2017 wieder ein solches für Kinder ausrichten und hofft auf rege Beteiligung von Bogensportlern aus anderen Vereinen. Alle Ergebnisse auch unter www.bogensport-grimmen.de unter Turnier

Uwe Appelfelder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Morgen erwartet der FC Anker Wismar um 14 Uhr das Team vom 1. FC Frankfurt/Oder

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.