Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
JSV mit gelungenem Heimdebüt

Grimmen JSV mit gelungenem Heimdebüt

Zum ersten Heimspieltag der Saison empfing der JSV Grimmen die Mannschaften des Landesleistungszentrums Schwerin und des 1.

Grimmen. Zum ersten Heimspieltag der Saison empfing der JSV Grimmen die Mannschaften des Landesleistungszentrums Schwerin und des 1. VC Parchim. Im ersten Spiel des Tages traten zunächst die Gäste gegeneinander an. Der Tabellenzweite Schwerin siegte gegen Tabellenschlusslicht Parchim klar mit 3:0 Sätzen. Nun wollten die Grimmener gegen Schwerin eine gute Leistung zeigen. Es gelang den Männern des JSV, Punkt um Punkt zu erkämpfen. Dennoch ging der erste Satz knapp mit 25:27 verloren. Auch in den folgenden Sätzen ab hielt Grimmen gut mit, die entscheidenden Punkte aber machten die Schweriner. So wurden auch die Sätze zwei und drei knapp mit 22:25 und 24:26 verloren und eine Überraschung gegen den Tabellenzweiten blieb knapp aus. Gegen die Mannschaft des 1. VC Parchim sollte an die sehr guten Leistungen angeknüpft werden, denn es ging um wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Doch Grimmen tat sich schwer, in die Partie zu finden. Zu viele eigene Fehler führten zum Verlust des ersten Satzes. Doch der JSV nahm den Kampf an und steigerte sich in den folgenden Sätzen. Man arbeitete sich in das Spiel hinein und taktische Wechsel gaben neue Impulse. Letztendlich klar wurden dann drei Sätze in Folge gewonnen (25:18, 25:15, 25:19) und das Spiel für Grimmen entschieden. In der Tabelle konnte Grimmen den Abstand zu Parchim auf sechs Punkte ausbauen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Der HSV Grimmen, hier bei einem Spiel gegen den Ribnitzer HV, tritt am Sonnabend gegen die TSG Wismar an. Im Bild: Roman Bernhardt in Aktion.

Um Anschluss an Medaillenplätze nicht zu verlieren, muss Grimmen gegen Wismar gewinnen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.