Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Jeder gegen jeden: Erstes Turnier der G-Jugend in Abtshagen

Abtshagen Jeder gegen jeden: Erstes Turnier der G-Jugend in Abtshagen

Grimmener SV bleibt in fünf Spielen ohne Gegentreffer und sichert sich den Siegerpokal

Voriger Artikel
Fußball, Kegeln und Fitness für Frauen
Nächster Artikel
1000 Schwimmer sind heiß auf den Sund-Trip

Alle Teilnehmer – die kleinen und die großen – des G-Junioren-Turniers in Abtshagen.

Quelle: Marco Laß

Abtshagen. Fußball / G-Junioren Der SV Abtshagen veranstaltete am Sonntag bei bestem Fußballwetter den ersten Golke-Haustechnik-Cup der G-Junioren. Der SV Abtshagen als gastgebender Verein stellte gleich zwei Bambini-Mannschaften auf, so dass alle Abtshagener Fußballkinder zum Spieleinsatz kamen. Insgesamt traten sechs Mannschaften, vertreten durch den Grimmener SV, Tribseeser SV, SV Kandelin, SV Prohner Wiek, Abtshagen I und II im fairen Wettstreit gegeneinander an.

Gespielt wurde jeder gegen jeden. Knapp vier Stunden gab es auf dem Sportplatz in Abtshagen ausgeglichene und spannende Spiele sowie viele Tore zu sehen. Die mitgereisten Eltern, Großeltern und Freunde fieberten mit den Kindern mit und konnten sich über die tollen Leistungen der Kinder freuen. Insbesondere die fünf- bis siebenjährigen Jungen des Grimmener SV legten eine Erfolgsserie hin.

Die Grimmener blieben in fünf Spielen ohne Gegentreffer bei 26:0 Toren und sicherten sich somit den ersten Platz und damit den Siegerpokal. Der SV Abtshagen I als Gastgeber musste sich nur dem Grimmener SV geschlagen geben und belegte mit zehn Punkten und 17:4 Toren den zweiten Platz.

Der Tribseeser SV überzeugte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und belegte mit sieben Punkten und 3:13 Toren verdient den dritten Platz. Auf den weiteren Plätzen folgten der SV Prohner Wiek, SV Abtshagen II und SV Kandelin.

Am Ende bekam jeder Spieler eine Medaille. Torschützenkönig mit insgesamt zehn Treffern wurde Jannick Lange vom Grimmener SV.

Zum besten Torwart wurde Nico Bromberger vom SV Abtshagen II gewählt. Bei der Wahl zum besten Spieler gab es gleich zwei Spieler, die nach Auffassung der Trainer die Wahl gewinnen sollten. Somit wurden Frode Hotopp vom Grimmener SV und Felix Grawe vom SV Abtshagen gemeinsam zum besten Spieler des Turniers gekürt.

Marco Laß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Mit einem 2:1-Sieg gegen Reinkenhagen ist dies ein abgerundeter Abschluss der ersten Landesklassen-Saison

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.