Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Kandelin lässt Punkte auf der Insel

Baabe Kandelin lässt Punkte auf der Insel

Am dritten Spieltag der Landesklasse III reiste der SV Kandelin nach Baabe. Bei sehr heißen Temperaturen, bekamen die Zuschauer von Anfang an ein flottes Spiel zu ...

Baabe. Am dritten Spieltag der Landesklasse III reiste der SV Kandelin nach Baabe. Bei sehr heißen Temperaturen, bekamen die Zuschauer von Anfang an ein flottes Spiel zu sehen, das am Ende die Insulaner mit einem Treffer für sich entschieden.

Für den SV Kandelin spielten:

R. Bahls, K. Glawe, Ch. Mackowsky, F. Schultz, L. Bahls 52.min (T. Reimus), T. Meyer, T. Retelsdorf, P. Rahn 78.min(M. Max), N.

Glimm, A. Abs 75.min ( E. Dünow) und Ch. Stübe-Machule.

Der Kandeliner Kapitän im Tor musste bereits in der 7. Minute nach einen Schuss der Gastgeber zur Ecke klären. In der 17. Minute kam Baabe mit einer schönen Kombination über ihre rechte Seite. Die folgende Flanke rauschte allerdings durch Freund und Feind hinaus ins Seitenaus. In der 19. und 21. Minute ließen die Insulaner wiederum gute Chancen liegen. Entweder war es Rene Bahls im Tor oder sie scheiterten an ihrem eigenen Unvermögen.

Nur zwei Minuten später hatte Christoph Stübe-Machule die Chance zum Führungstreffer. Leider scheiterte er am Torwart Offermann. Auch in der 25. Minute, als Florian Gold frei vor Rene Bahls stand, knallte der Ball nur an den Außenpfosten. Die folgenden zwei Chancen der Blau Weißen blieben in der 40. und 42. Minute ebenfalls ungenutzt. So ging es mit einem 0:0 in die Kabinen.

Die erste Chance im zweiten Durchgang des Spiels, hatten die Gäste. Nach einen Eckball nahm Tom Retelsdorf aus der Distanz einmal Maß. Der Ball verfehlte jedoch das Ziel. Quasi im Gegenzug, wäre die Führung für Baabe drin gewesen. Aus dem Gewühl im Kandeliner Strafraum heraus, flog der Ball nur knapp am Gehäuse vorbei.

Die 68.Minute war gespielt, als Rene Bahls einen Kopfball der Gastgeber mit seinem ganzen Können von der Linie kratzte. Beim folgenden Eckball war aber auch er machtlos. Hier stimmte die Zuordnung der Gäste nicht. Paul-Christoph Hänsel nutzte dies zur verdienten Führung seiner Farben.

Eine viertel Stunde vor Spielende hatte Andreas Abs noch einmal den Ausgleich auf dem Fuß. Nach einen Eckball schoss er den Ball jedoch über das Tor. Auch den Freistoß von Retelsdorf konnte Nico Offermann über das Tor lenken.

So blieb es am Ende beim 1:0 für Baabe, was auch verdient war, da sich die Kandeliner zu wenig Chancen in der Offensive erarbeitete.

K.Rahn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.