Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Kirchdorf mit erneutem Heimerfolg

Kirchdorf Kirchdorf mit erneutem Heimerfolg

Fußball SV Traktor Kirchdorf -VFL Bergen II 3:1 (2:0) Nach der zweiwöchigen Spielpause bekam es der SV Traktor Kirchdorf mit der Landesligareserve vom VFL Bergen zutun.

Kirchdorf. Fußball SV Traktor Kirchdorf -VFL Bergen II 3:1 (2:0)

Nach der zweiwöchigen Spielpause bekam es der SV Traktor Kirchdorf mit der Landesligareserve vom VFL Bergen zutun. Nach der zuletzt unglücklichen 1:0-Niederlage bei Trinwillershagen hatten die Steinitz-Schützlinge einigen Tage Zeit, um sich zu regenerieren. Gleich sechs neue Gesichter standen in der Startelf. Richard Perschke ersetzte den verletzten Erik Paeplow im Tor und bekam somit mal wieder die Chance, sich zu präsentieren. Christoph Ody, Silvio Schacht, Johannes Nehls, Richard v. Randow sowie Andreas Hannemann spielten ebenso von der ersten Minute an. „Es ist schon beeindruckend, dass wir jedes Wochenende die halbe Mannschaft umbauen müssen", sagte Trainer Sebastian Steinitz. „Das Rotationsprinzip funktioniert zu Zeit sehr gut."

Kirchdorf war von der ersten Minute an hellwach. Ein Elfmeter wurde von Daniel Eichstädt sicher verwandelt. In der 33. Spielminute schoss Marcel Jasmund den Ball von der Strafraumgrenze in den rechten, oberen Winkel des Tores.

Der zweite Durchgang begann verhalten aus Sicht der Kirchdorfer. Der VFL erhöhte den Druck auf die Kirchdorfer Defensive. In der 76. Spielminute setzte Aushilfstorhüter Matti Kraahs ein Ausrufezeichen und verwandelte einen Freistoß zum 2:1. In der Nachspielzeit erlöste der eingewechselte Gregor Renner alle Beteiligten. Nach einem Eckball von der linken Seite kam er freistehend zum Abschluss. In Abstaubermanier versenkte er dann den Ball zum 3:1. Dies war auch gleichzeitig der Schlusspunkt in einem interessanten Kreisoberligaspiel. Mit diesem erneuten Heimerfolg melden sich die Kirchdorfer im Abstiegskampf zurück. Am kommenden Sonntag reist der SVK zum direkten Tabellennachbarn, nach Ribnitz-Damgarten.

Der SV Traktor Kirchdorf spielte mit: Richard Perschke, Denis Kehring (K), Christoph Ody, Silvio Schacht, Johannes Nehls, Tobias Rummler (65. Mirko Ebert), Steven Schwiemann (72. Rico Spakowski), Marcel Jasmund, Richard v. Randow, Daniel Eichstädt(88. Gregor Renner), Andreas Hannemann

Von ep

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.