Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Klevenow gewinnt 5:2 gegen Divitz II

Klevenow Klevenow gewinnt 5:2 gegen Divitz II

Besser konnte der Auftakt der Kreisliga-Saison für den FSV Klevenow nicht laufen. 5:2 besiegten die Süderholzer die SG Traktor Divitz II.

Klevenow. Besser konnte der Auftakt der Kreisliga-Saison für den FSV Klevenow nicht laufen. 5:2 besiegten die Süderholzer die SG Traktor Divitz II.

Klevenow musste schon früh wechseln, da Erik Schuldt sich verletzte. Die Gastgeber hatten in der ersten Halbzeit circa zehn große Chancen, wovon die meisten aber liegen gelassen wurden. Viermal jedoch überwanden sie den Divitzer Torhüter und gingen mit einer komfortablen Führung in die Pause. Vor allem Hannes Stark – er wechselte vom SV Kandelin nach Klevenow – zeigte sich mit einem Doppelpack innerhalb der ersten 45 Minuten in seinem Pflichtspieldebüt für den FSV treffsicher. Mit seinem dritten Treffer – einem Elfmeter kurz vor Spielende – krönte er schließlich seine gute Leistung.

In der zweiten Halbzeit nahm Klevenow das Tempo raus. Divitz kam so auf 4:2 heran. Den Schlusspunkt aber setzte wieder Klevenow mit dem bereits erwähnten Strafstoßtreffer von Stark. FSV Klevenow: Schröder, Schuldt (13. D. Beilke), Mann, Zwirn, Krüger (75. Möhring), Krabbe, Witt, Kuhn, M. Beilke, Stark, Ruhswurm (83. Volkmann);

Tore: 1:0 Stark (9.), 2:0 Krabbe (11.), 3:0 M. Beilke (40.), 4:0 Stark (44.), 4:1 Helm (53.), 4:2 Helm (63.), 5:2 Stark (90.)

sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

Saisonstart am 20. August: Der Verbandsligist lässt das Ziel offen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.