Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Landesmeister trotz Niederlage

Spornitz Landesmeister trotz Niederlage

PaMaGa verhindert mit 29:21 Sieg den Durchmarsch der SG Grimmen/Loitz

Voriger Artikel
Der GSV muss zum Tabellenzweiten
Nächster Artikel
Jeder einen Punkt nach hitzigem Derby

Trotz Niederlage kannte die Freude nach dem Spiel keine Grenzen: Als Landesmeister bekamen die Spieler der SG Grimmen/Loitz ihre verdiente Medaille vom Geschäftsführer des HVMV überreicht.

Quelle: Jan Stubbe

Spornitz. Handball / MV-Liga männliche Jugend B / SG Parchim/Matzlow-Garwitz — SG Grimmen/Loitz 29:21 (14:10) Es war das Spitzenspiel worauf sich alle freuten. Aber es wurde am Ende eine einseitige Partie. Grund die männliche Jugend B der SG Grimmen/Loitz reiste bereits einen Spieltag vor Schluss als Landesmeister nach Spornitz und ging somit einem Endspiel aus dem Weg. Am Ende gewann der Gastgeber verdient mit 29:21, weil bei den Grimmener Jungs auch ein wenig die Spannung raus war.

Die Anfangsphase haben die Jungs der SG Grimmen/Loitz schlichtweg verschlafen. Der Gastgeber ging extrem motiviert in diese Begegnung und wollte unbedingt die Siegesserie der Gäste stoppen.

Grimmen/Loitz hingegen wollte gewinnen, musste aber nicht, daher haben dann auch ein paar Prozent im Spiel gefehlt. PaMaGa führte zu Beginn mit 2:0 und 6:2 und diesem Rückstand rannte der Gast aus der Trebelstadt die gesamte erste Hälfte hinterher. Immer wieder kassierte man leichte Treffer, da der letzte Schritt in der Deckung fehlte. Daher lag Grimmen/Loitz zur Pause auch mit 14:10 zurück.

Nach der Pause entwickelte sich kurzzeitig ein spannendes Spiel als Kevin Mainitz zum zwischenzeitlichen 15:14 verkürzen konnte. Doch Matzlow-Garwitz war der unbedingte Wille in dieser Partie anzumerken. Der Gastgeber erhöhte in der Folge wieder auf 22:15 und fuhr eine kleine Vorentscheidung ein. Grimmen/Loitz kam nicht mehr zurück und musste im letzten Spiel gegen einen starken Gegner die erste Niederlage beim 29:21 einstecken. ma

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Carl Mertins (beim Wurf) von der Vorpommern-C-Jugend beim Abschluss. Er warf sieben Tore.

C-Jugend der SG Vorpommern besiegt Banzkow/Leezen mit 26:24 / Rückspiel am Samstag

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.