Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Leichtathleten: Zwei Wettkämpfe zum Saisonabschluss

Greifswald/Hamburg Leichtathleten: Zwei Wettkämpfe zum Saisonabschluss

Gleich zwei große Wettkampftage stehen am Wochenende für einige Leichtathleten des SV Blau-Weiß 67 Grimmen auf dem Plan.

Greifswald/Hamburg. Gleich zwei große Wettkampftage stehen am Wochenende für einige Leichtathleten des SV Blau-Weiß 67 Grimmen auf dem Plan. Während morgen die Landesmeisterschaften im Mehrkampf in Greifswald stattfinden, geht die Reise danach weiter nach Hamburg zum „Fest der 1000 Zwerge“.

Sechs Mädchen schickt der Grimmener Leichtathletikverein bei den Landesmeisterschaften ins Rennen. „Vor allem in Hannah Luckmann setze ich ganz große Erwartungen“, sagt der Vereinsvorsitzende Torsten Steinhöfel. Sie sei derzeit top drauf, habe einen sehr guten Fitnessstand. Hannah Luckmann startet in der Altersklasse U(nter)-10, hat sich also im Dreikampf zu beweisen. 50-Meter-Sprint, Ballwurf und Weitsprung – auch die jungen Athleten Emma Martens und Luise Pochat gehören zum Starterfeld in der Altersklasse. „Ein Platz unter den ersten fünf sollte bei allen drin sein“, schätzt Steinhöfel.

Gleiches gilt für die Blau-Weiß-Starter in der U 12. Hier treten in einem 37-köpfigen Starterfeld, das in zwei Rigen aufgeteilt ist, Kimberly Opitz, Anna-Liza Hirsch und Hannah-Steffi Becher an.

In der Altersklasse haben die Teilnehmer den Vierkampf – also zusätzlich den Hochsprung – zu bewältigen.

Direkt im Anschluss geht die Reise nach Hamburg zum „Fest der 1000 Zwerge“. Dort starten die Blau-Weißen zum zweiten Mal in Folge und messen sich mit Athleten aus ganz Deutschland. 1717 Meldungen aus 92 Vereinen liegen bereits vor. Zehn Sportler des Grimmener Leichtathletikvereins werden die Trebelstadt dort vertreten. Auch hier rechnet sich Steinhöfel Medaillen aus. „Wir waren im vergangenen Jahr dort sehr erfolgreich. Unser 4x50-Meter-Staffel holte beispielsweise den Sieg“, berichtet er.

Für die Blau-Weißen sind diese beiden Wettkämpfe der Abschluss der Freiluftsaison. „Lediglich die Landesmeisterschaft im Crosslauf steht noch auf dem Plan“, sagt Steinhöfel.

Anja Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Ein Jahr nach seinem Olympiasieg hat der Kenianer Eliud Kipchoge den Berlin-Marathon gewonnen, den erhofften Weltrekord aber verpasst.

mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.