Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Letztes Saisonspiel für zweite Männermannschaft in Bützow

Grimmen Letztes Saisonspiel für zweite Männermannschaft in Bützow

Das Wochenende ist geprägt von Auswärtsbegegnungen der Grimmener Handballer. Nur Miniprogramm der Jugend in der Sporthalle Südwest.

Voriger Artikel
E-Jugend des HSV verliert
Nächster Artikel
Dritte Handballer am Sund erfolgreich

Verbandsliga: HSV Grimmen II (in blau) gegen Bützow II, Robert Schultz (HSV) greift an.

Quelle: Steffen Krüger

Grimmen. Handball. An diesem Wochenende findet nur ein Miniprogramm in der Sporthalle Südwest statt. Alle anderen Mannschaften müssen auswärts antreten.

Um 10 Uhr trifft die männliche Jugend D im Rückspiel der Platzierungrunde auf die SG Vorpommern III. Im zweiten und letzten Heimspiel des Tages empfängt die männliche Jugend C in Nachholspiel den Nachwuchs der SG Vorpommern II. Im Hinspiel war es eine klare Angelegenheit zu Gunsten unseres HSV. Dass soll es auch Sonnabend sein, obwohl man mit dem Kräften haushalten sollte.

Denn die C-Jugend absolviert an diesem Wochenende ein Doppelprogramm und muss Tags darauf am Sonntag nach Güstrow reisen. Hoffen wir, dass die Spiele nicht zu viele Körner lassen, damit der Traum der Medaille nicht zerplatzt. Anwurf am Sonnabend ist um 12 Uhr und Sonntag um 11 Uhr in Güstrow.

Die dritte Männermannschaft reist innerhalb einer Woche zum zweiten Mal nach Stralsund. Dieses Mal ist das Team zu Gast bei der dritten Vertretung des Stralsunder HV. Anwurf ist um 16 Uhr.

Die Frauen müssen nach dem erfolgreichen letzten Wochenende und dem Erreichen des vierten Platzes nun zum Tabellenschlusslicht nach Crivitz reisen. Der Gastgeber wartet bis zum heutigen Tage auf einen Erfolg und konnte noch keinen Punkt auf der Habenseite verbuchen. Dennoch zeigen es die Ergebnisse, hat sich die Mannschaft von der Lewitz von Woche zu Woche gesteigert. Nach anfänglichen hohen Pleiten standen zuletzt knappe Ergebnisse auf der Anzeigetafel. Vor allem zu Hause machen die Spielerinnen es den Mannschaften in der Liga schwer. Aber die Frauen des HSV wollen auch in diesem Spiel nichts anbrennen lassen und vor allem nicht der erste Verein sein, der die Punkte nach Crivitz abgibt.

Das Team muss in Abwehr von Beginn an hellwach sein und die manchmal unorthodox wirkende Spielweise des Gastgebers schnell stoppen. Im Gegensatz zu den letzten Wochen kann die Mannschaft fast wieder aus dem Vollen schöpfen und mit breiter Brust die weite Reise angehen. Der Anwurf in der Sporthalle in Crivitz wird am Sonnabend um 17 Uhr erfolgen.

Für die zweite Männer steht am Wochenende das letzte Spiel der Saison an. Im Rückspiel des Platzierungsspieles sind die Männer zu Gast bei dem TSV Bützow II. Vor einer Woche bestritten beide Teams das Hinspiel. Nach einem Einbruch in Hälfte zwei gewannen der HSV „nur" mit 28:23 und verschaffte sich eine gute Ausgangsposition. Anwurf der Partie ist um 19 Uhr.

Ebenfalls um 19 Uhr muss die erste Männermannschaft in Bad Doberan antreten. Bei der Zweitvertretung der Kurstädter sah unsere Mannshaft in den letzten Jahren immer gut aus. Im Hinspiel hatte der HSV aber schwer zu arbeiten, um die zwei Punkte an der Trebel zu behalten. Dabei musste Doberan im Hinspiel auf eine wichtige Stütze, wie zum Beispiel den ehemaligen Grimmener Marcel Jaunich, verzichten.

Dieser wird wohl am Sonnabend wieder dabei sein, wenn es gegen seine Ex-Kollegen geht. Dadurch wird die Aufgabe nicht gerade leichter. Zumal das Team zurzeit nicht so gute Spiele ablieferte. Dennoch wird nicht von der Zielsetzung abgegangen, die letzten beiden Partien zu gewinnen. Zwar steht die Mannschaft auf einen sicheren sechsten Rang und kann weder nach oben rutschen, noch von unten abgefangen werden.

Dennoch sollte die Saison mit positiven Erlebnissen zu Ende gespielt werden und die Spiele für das anstehende Final Four am 13. April in Grimmen-Südwest genutzt werden.

Neben der C-Jugend, wie oben bereits genannt, muss auch die männliche Jugend E am Sonntag auswärts antreten. Es geht zum Nachholspiel zum Stralsunder HV, der Anwurf erfolgt um 11.30 Uhr.

Spiele des HSV Grimmen:
Sonnabend, Sporthalle Südwest:

10 Uhr m. Jug. D - SG Vorpommern III
12 Uhr m. Jug. C - SG Vorpommern II


Sonnabend, Auswärtsspiele:

16 Uhr Stralsunder HV III - 3. Männer
17 Uhr SV Crivitz - Frauen


19 Uhr Bad Doberaner SV II - 1. Männ.

19 Uhr TSV Bützow II - 2. Männer
(Platzierungsspiel)


Sonntag, Auswärtsspiel:

11 Uhr Grüstrower HV - m. Jugend C

 



Manuel Abé

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.