Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Medaillenregen für Judokas

Altentreptow Medaillenregen für Judokas

Judo. Die Judokas des KSV Grimmen bewiesen beim 12. e.dis Pokal erneut ihre Leistungsfähigkeit und holten 29 Medaillen.

Altentreptow. Judo. Die Judokas des KSV Grimmen bewiesen beim 12. e.dis Pokal erneut ihre Leistungsfähigkeit und holten 29 Medaillen. Mit Mathis Hanf (Unter 9) und Paul Päplow (U17) wurden zwei Grimmener als beste Techniker ausgezeichnet. Zudem gewann das U17-Team des KSV und auch das Erwachsenen-Team in der Mannschaftswertung den Goldpokal. In der U15-Mannschaftswertung belegte der KSV Grimmen den dritten Platz.

Etwa 500 Sportler aus mehreren Bundesländern und aus Polen kämpften um die begehrten Urkunden, Medaillen und Pokale.

Für den KSV Grimmen holten Mathis Hanf, Toni Franzke, Jessica Jeske, Lenard Ziems, Alex Meier, Paul Päplow, Clara Groth, Franziska Zanker, Leoni Kutz, Nils Patzenhauer, Hannes Päplow und Martin Jäschke eine Goldmedaillen. Weitere Infos erhalten Sie unter www.mazdaclub.oyla16.de

 



rpä

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.