Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Mit Kampfgeist zum Sieg

Mit Kampfgeist zum Sieg

Pastow. Drei Punkte will sich der Fußball-Verbandsligist Grimmener SV morgen ab 13.30 Uhr in Pastow sichern.

Voriger Artikel
Abtshäger beim Sportfest
Nächster Artikel
HSV feiert deutlichen Heimerfolg

Pastow. Drei Punkte will sich der Fußball-Verbandsligist Grimmener SV morgen ab 13.30 Uhr in Pastow sichern. Damit haben die Trebelstädter eine vermeintlich leichte Aufgabe, denn die Pastower rangieren im unteren Tabellendrittel, stehen derzeit auf dem 12. Platz. Der Grimmener SV dagegen rangiert auf dem siebten Platz. Und auch die Statistik spricht für den Gast. Nur einmal – im August 2013 – unterlagen die Grimmener ihrem morgigen Gegner. GSV-Trainer Burghard Schultz jedenfalls sieht in Pastow die Möglichkeit, den Abstand zur unteren Tabellenhälfte weiter zu vergrößern. Die Einstellung in der Mannschaft stimme nach wie vor. „Ich werde die Jungs einfach nochmal an ihren starken Kampf gegen Torgelow erinnern“, meint der 61-Jährige. Denn wenn jeder seiner Spieler in Pastow ebenso aufopferungsvoll agiere, seien die drei Punkte sicher. In Bezug auf seinen Kader kann der Trainer noch nicht so viel sagen. „Zwei/drei Fragezeichen habe ich in der Liste noch“, berichtet er.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sagard
Die Abwehr um Kapitän Björn Ehlert (rechts) hatte einige Fehler im Spiel, wodurch teilweise die Gegentore entstanden sind.

Team um Frank Meyer kann an den Erfolg gegen Empor Sassnitz nicht anknüpfen / Jasmunder verlieren zu Hause gegen den SV Kandelin mit 1:4

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.