Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nach verschenkten Punkten gelungen rehabilitiert

Nach verschenkten Punkten gelungen rehabilitiert

Weibliche Jugend B der SG Grimmen/Loitz gegen SV Warnemünde – 22:10

Voriger Artikel
Nachwuchskegler müssen sich der Konkurrenz geschlagen geben
Nächster Artikel
Abtshäger beim Sportfest

Julia Krabbe erzielt hier eines ihrer vier Tore. FOTO: FRANK LUDEWIG

Warnemünde Die weibliche Jugend B der SG Grimmen/Loitz traf jetzt auf die Vertretung des SV Warnemünde. Auch nach einer Woche waren die in Stralsund verschenkten Punkte nicht ganz aus den Köpfen der Mädchen und Trainer. Die Marschroute war klar. Wiedergutmachung war angesagt.

Die Spielerinnen wollten nicht nur den mitgereisten Fans sondern auch ihren Eltern beweisen, dass sie es besser können. Aber wie schon eine Woche zuvor, verschliefen die Mädchen den Start in das Spiel vollkommen. Schneller als man schauen konnte lagen die Spielerinnen der SG mit 0:2 hinten. Erst in der zehnten Minute des Spiels gelang der Ausgleich zum 4:4. Von diesem Zeitpunkt an fanden unsere Mädchen in das Spiel und drückten den Gegnerinnen ihr Spiel auf. Jetzt fielen Tore durch sehenswerte Kombinationen, Abspiele und einfache Körpertäuschungen. Mit zunehmendem Vorsprung wuchs auch das Selbstvertrauen. Über den Spielstand 4:8 ging es dann bei einem Spielstand von 5:11 in die Halbzeitpause.

In der Kabine wurde nochmals auf die Abwehrarbeit und deren Wichtigkeit hingewiesen. Da ein schlechtes Rückzugverhalten der Warnemünder Spielerinnen zu erkennen war, wurde auch die zweite Welle und die Möglichkeit der Konter besprochen. In jedem Fall sollte der Druck auf den Gegner hoch gehalten werden.

Das nun die ersten 25 Minuten absolut rund liefen, kann nicht gesagt werden. Technische Fehler und eine nicht geringe Anzahl an Fehlwürfen prägten das Spiel. Die zweite Hälfte begannen unsere Mädchen dann hellwach. Der Vorsprung konnte ausgebaut werden und es wurde daher munter durchgewechselt. Beim Stand von 22:10 für die Spielerinnen der SG Grimmen/Loitz wurde nach 50 Minuten das Spiel durch das Schiedsrichtergespann abgepfiffen. Erfreulich an diesem Tag war, dass sich alle Mädchen in die Torschützenliste eintragen konnten. Egal, wer auf der Platte stand, jeder war bereit, das Letzte für das Team zu geben. Alle 13 mitgereisten Spielerinnen bekamen ihre Spielanteile. Auch Lucy Fraus, die neu aus der C-Jugend der SG zur B-Jugend Mannschaft gestoßen ist, fügte sich nahtlos ein. Ihren Einsatz honorierte sie mit zwei Toren.

Sicher hätte das Ergebnis für die Spielerinnen der SG noch deutlicher ausfallen können, jedoch setzte das Trainergespann Zinter/Ludewig andere Prioritäten. Als Fazit stellten die Trainer fest, dass dieses Spiel eine gelungene Rehabilitation war, auch wenn die Mädchen an diesem Tag nicht ihr gesamtes Können hundertprozentig abgerufen haben. Jedoch steht unseren Mädchen mit dem nächsten Gegner, dem HV Altentreptow, ein völlig anderes Kaliber gegenüber. Gegen diese Mannschaft werden dann 17 technische Fehler und 22 Fehlwürfe, wie in dem Spiel gegen den SV Warnemünde, gnadenlos bestraft.

Dieses Spiel findet in der Peenetal-Halle in Loitz statt. fl

SG Grimmen/Loitz: Leonie Totzitzki, Jette Janzen (beide im Tor) Fiona Hammerschmidt, Lea Kamps, Jessica Struppek, Julia Krabbe, Celine Meier, Julia Kankel, Antje Köhler, Collien Lorenz, Melissa Neupauer, Lucy Fraus, Franzis Meyer (C)

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
OZ-Expertenrunde: Immobiliengutachterin Iris Matschke von der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, Dr. Bernhard Pelke von der Notarkammer MV sowie Axel Drückler von der Verbraucherzentrale MV 

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.