Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Nele Rahn ist Vizelandesmeisterin

Neubrandenburg Nele Rahn ist Vizelandesmeisterin

5,83 m im Kugelstoßen reichten für Podiumsplatz, Marie Reich auf Platz 3.

Voriger Artikel
Nele Rahn ist neue Vizelandesmeisterin
Nächster Artikel
Undankbarer dritter Platz

Strahlende Siegerinnen bei der Landesmeisterschaft der Leichtathleten: Emily Grünwald, Nele Rahn und Marie Reich (v.l.n.r.)

Quelle: T. Steinhöfel

Neubrandenburg. Leichtathletik / Landesmeisterschaft U 14. Am späten Samstagabend endeten die Landeshallenmeisterschaften der Leichtathleten der Altersklasse U14. Die Leichtathleten des SV Blau Weiß 67 Grimmen konnten zufrieden die Heimfahrt antreten denn alle gestarteten Sportler haben Podiumsplätze erreicht und Medaillen und Urkunden aus dem Jahn Sportforum mit nach Hause nehmen können. Der lange Wettkampftag hatte bei allen deutliche Spuren der Erschöpfung hinterlassen.

Ian Kiesling (13 Jahre) startete als Erster der Blau-Weißen mit dem Weitsprung in den Tag. Nach einem starken ersten Sprung auf 4,50 m konnte er diese Leistung leider nicht mehr steigern und beendete diese Disziplin auf dem 5.Platz. Die 5 war an diesem Tag ein ständiger Begleiter der Grimmener Sportler, denn trotz einer neuen Bestweite im Kugelstoßen von 7,65 m landete Ian auch hier auf dem 5.Platz. Emily Grünwald und Hendrik Hagenstein konnten in dieser Disziplin ebenfalls mit einem guten 5.Platz nach Hause fahren.

Durchsetzen konnten sich dagegen die Mädchen der Altersklasse W 12. Nach ihrem ersten Kugelstoßwettkampf darf sich Nele Rahn jetzt Vize-Landesmeisterin nennen. Sie konnte die Kugel auf eine Weite von 5,83 m stoßen und verwies ihre Vereinskameradin Marie Reich damit auf den 3. Platz.

Eine neue persönliche Bestzeit lief Laura Rosenthal mit 8,70 sec. über 60 m und konnte sich direkt für den Endlauf qualifizieren. Hier schaffte sie es auf Platz sieben und knüpfte damit an ihre Leistung vom Vorjahr an. In einem engen und spannenden Sprintfinale konnte Laura zeigen, dass sie nach wie vor zu den schnellsten 13-jährigen Mädels im Land gehört.

Als Abschluss des Tages startete die 4 x 200 m -Staffel der zwölf und 13 Jahre alten Mädchen in der Besetzung Marie Reich, Laura Rosenthal, Laurien Steinhöfel und Nele Rahn. Obwohl sie in dieser Konstellation noch nie gestartet waren gelangen alle Wechsel und auch mit der Zeit von 2:06,84 min konnten Trainer und Athleten zufrieden sein. Nach Auswertung der Zeiten stand fest, die Grimmener Staffel landet auf Platz acht und holt damit wichtige Punkte in der Landesmeisterwertung der Trainingsstützpunkte des Bundeslandes Mecklenburg Vorpommern.

Am nächsten Wochenende finden die Mehrkampf-Hallenmeisterschaften der 8- bis 11-Jährigen statt. Auch bei diesem Wettkampf werden die Leichtathleten des SV Blau Weiß 67 Grimmen e.V. an den Start gehen, um ihren Verein und die Stadt Grimmen würdig zu vertreten. Torsten Steinhöfel

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen
Leichtathletik Landesmeisterschaft U 14 Grimmen: Emily Grünwald, Nele Rahn und Marie Reich

Leichtathleten aus Grimmen (Vorpommern-Rügen) holen Medaillen bei den Landeshallenmeisterschaften U 14 in Neubrandenburg.

mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.