Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Norddeutsche Krone für Stralsunder Wassersportler

Stralsund Norddeutsche Krone für Stralsunder Wassersportler

Aktive des Kanu-Clubs erkämpfen Podestplätze bei den Meisterschaften

Voriger Artikel
Favoriten setzen sich am Ende durch
Nächster Artikel
Verbissener Kampf zwischen den Männermannschaften

Jessica Cordes kletterte über die lange Distanz ganz nach oben aufs Treppchen.

Quelle: Steffi Junges

Stralsund. Mit Titeln und Medaillen kehrten Jessica Cordes, Falko Junges und Erik Schult vom Stralsunder Kanu-Club von den Norddeutschen Meisterschaften zurück. 31 Vereine des Nordens trafen sich hier zum Kampf um die Medaillen.

Jessica Cordes (2005) wurde Norddeutscher Meister im KMK-Athletikwettkampf. Mit einer Minute Vorsprung schaffte Jessica es auch auf der Langstrecke von 2000 Metern auf das oberste Treppchen und wurde Norddeutscher Meisterin. In einem starken Starterfeld auf der 500-Meter-Strecke wurde Jessica Dritte.

Falko Junges (2005) konnte beim KMK-Athletikwettkampf als Vizemeister das Treppchen erobern und fuhr auf der Langstrecke von 2000 Metern einen beachtlichen vierten Platz ein.

Erik Schult (2002) konnte sich mit seinem fünften Platz im KMK-Athletikwettkampf den Startplatz für die Deutschen Meisterschaften in Brandenburg erkämpfen. Über die Langstrecke von 2000 Metern belegte Erik zusammen mit seinem Zweierpartner Jan Ole Prager (Rostocker KC) einen hervorragenden zweiten Platz und kann sich somit Vizemeister im Norden nennen.

Grund zur Freude gab es aber auch für alle anderen Kinder des Stralsunder Kanu Club's. Frau Steinmetz, Leiterin der Geschäftsstelle der Interhyp AG, übergab dem Verein 1000 Euro, mit denen wetterfeste Paddeljacken für den Nachwuchs angeschafft werden.

sj

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.