Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Pommern-Cowboy fährt zur Weltmeisterschaft

Grimmen Pommern-Cowboy fährt zur Weltmeisterschaft

Martin Görß aus Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) nimmt im Juli an der Weltmeisterschaft im Cowboy Action Schießen in Amerika teil.

Voriger Artikel
Kein Spiel ohne die Schonschadowskis
Nächster Artikel
Landesmeisterin gewinnt beim Auftakt der OZ-Golfcupserie

Martin Görß vom Grimmener Polizeischützenverein hat das Ziel mit seiner Winchester fest im Visier.

Quelle: Raik Mielke

Grimmen. Der 54-jährige Martin Görß hat es geschafft: Vom 15. Juli an nimmt der Grimmener an der Weltmeisterschaft im Westerschießen in New Mexico (USA) teil. Eine Woche lang misst sich der Deutsche dort mit über 1000 Teilnehmern aus aller Welt im sogenannten Cowboy Action Schießen.

„Für Westerschützen ist das das absolute Highlight“, sagt Görß, für den die Teilnahme an der WM bereits der zweite Anlauf ist. Nachdem er aus privaten Gründen beim erstem Mal absagen musste, hofft er nun, dass alles glatt geht.

Am vergangenen Wochenende war Görß mit 25 weiteren Schützen beim 19. Westernschießen Baltic Sea Jamboree in Grimmen dabei. Bei seinem „Warm up“ für die WM in Amerika sicherte er sich in der Disziplin 1880, Klasse Nitro den 1. Platz und wurde somit Landesmeister.

Noatnick, Claudia

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.