Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Pommerncup und Sportlerball zum Jubiläum

Grimmen Pommerncup und Sportlerball zum Jubiläum

Mit einem großen Turnierwochenende und einem zünftigen Sportlerball feiert der HSV Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Wochenende sein 25-jähriges Jubiläum.

Voriger Artikel
Eiskönigin Hanna-Elida verzaubert die Zuschauer
Nächster Artikel
Sport frei: Grimmens HSV feiert 25.

Plakat zum Pommerncup

Quelle: Verein

Grimmen. Grimmens größter Sportverein, der Handballsportverein, feiert Silberhochzeit. „Und das wollen wir mit der ganzen HSV-Familie, zu der alle Spieler und deren Familien, Vereinsmitglieder, Förderer und Fans gehören, feiern“, sagt Vereinsvorsitzender Thomas Hagemann.

Anlässlich dieses Jubiläums gibt es am kommenden Wochenende (20. und 21. Mai) eine Neuauflage des legendären Pommerncups, der aus dem einstigen Hummel-Cup hervorging. Namenhafte Mannschaften, wie den HSV Insel Usedom oder den Stralsunder HV, hat dazu der HSV Grimmen in der Trebelstadt zu Gast. Gespielt wird am Sonnabend und Sonntag im Wohnzimmer des HSV, der Südwest-Sporthalle, sowie der Sporthalle des Grimmener Gymnasiums.

Auf dem Außengelände des Gymnasiums steigt am Sonnabendabend dann auch die große Silberhochzeitsfete. Im Festzelt sorgt DJ Kuro am Pult beim Sportlerball für Stimmung bis tief in die Nacht.

Für den Pommerncup haben sich angemeldet:Männermannschaften: Stralsunder HV (Oberliga Ostsee-Spree/ MV-Liga), Bad Doberaner SV (Ostsee-Spree-Liga), SG Uni Greifswald/Loitz (Aufsteiger Ostsee-Spree- Liga), SV Warnemünde (MV-Liga), Stavenhagener SV (MV-Liga), HSV Insel Usedom (Ostsee-Spree-Liga), Güstrower HV (MV-Liga), Roman Bernhardt and Friends, HSV Grimmen II/HSVGrimmen-A-Jugend, HSV Grimmen (MV-Liga)

Frauenmannschaften: SG Wilhelmsburg, (Hamburg/Schleswig-Holstein-Liga), Dessau-Rosslauer HV (Sachsen-Anhalt-Liga), SV BVB 49 ( Verbandsliga Berlin), SV Fortuna Neubrandenburg (Ostsee-Spree-Liga), SG Uni Greifswald/Loitz (Verbandsliga M-V), HSV Grimmen 1992 (MV-Liga)

Anja Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Handball-Bundsliga
Johan Jakobsson (l.) warf gegen Lemgo die meisten Tore für Flensburg.

Der Norden ist in der Handball-Bundesliga wieder obenauf. Die SG Flensburg steht nach dem Sieg über Lemgo an der Tabellenspitze, der THW Kiel schlägt Berlin und marschiert in Richtung Champions League.

mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.