Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Rang drei für die jungen Footballer

Greifswald Rang drei für die jungen Footballer

Vorpommern Vandals zahlen Lehrgeld beim ersten Turnier

Greifswald. Bei den Flag-Footballern geht es nicht ganz so kämpferisch zu wie bei den erwachsenen Footballern. Der Nachwuchs muss dem Gegner Flaggen vom Körper reißen, um so zu punkten.

Das Flagfootball-Team der Vorpommern Vandals stand bei einem ersten Turnier den Rostock-Griffins und den Tollense-Sharks gegenüber. Obwohl am Ende „nur“ der dritte Platz für die Gastgeber blieb, waren die Trainer mit der Leistung der Nachwuchsfootballer zufrieden. „Wir haben immer wieder gute Ansätze gezeigt. Die Nervosität hat uns jedoch zumeist einen Strich durch die Rechnung gemacht“, sagt Paul John.

Seine Mannschaft zog zunächst gegen die Sharks mit 14:33 den Kürzeren. Nach einem 0:6-Rückstand gelang den Vandals ein Lauf in die Endzone, die beiden Extrapunkte holte Julien Pautsch, der bei seinem ersten Turnier ganz stark spielte. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, auch jetzt hatten die Gastgeber wieder einen Touchdown und anschließend nutzten die Sharks die wenigen Fehler in der Vandals-Verteidigung und gewannen deutlich mit 33:14.

Gegen die Griffins lagen die Greifswalder zur Halbzeit mit 0:20 zurück. Immer wieder scheiterten sie kurz vor der Endzone der Rostocker, während die Gäste weiter bis zum 42:0 punkten konnten.

Tobias Bessert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Verbandsliga-Spitzenreiter gibt sich keine Blöße /Jovanovic trifft zwei Mal

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.