Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Rostocker siegen im Grimmener Sand

Grimmen Rostocker siegen im Grimmener Sand

Neun Teams beim 10. Beach-Volleyball-Turnier

Voriger Artikel
Segeln, surfen, Kajak fahren: Greifswald ist beliebt
Nächster Artikel
Verdienter 2:0-Derbysieg zum Saisonstart

Packende Ballwechsel im Sand des Grimmener Naturbades. Am Ende siegten die Hobbysportler aus Rostock.

Quelle: Raik Mielke

Grimmen. Im leichten Wellengang spiegelt sich die Sonne. Ein Lüftchen weht über das Gelände der Badeanstalt. Erste Schritte über den Sand verraten, dass jener feinkörnig und zu diesem Zeitpunkt noch angenehm kühl ist. Drei Volleyballnetze sind gespannt. Und auf dem Tisch neben „Volleyball-Urgestein“ Horst Mentel glänzt der begehrte Pokal des Bürgermeisters. Bei über 20 Grad Celsius zu dieser frühen Samstagmorgenstunde herrschen optimale Bedingungen für Beach-Volleyball. Neun Teams haben sich für die zehnte Auflage des Beach-Volleyball-Turnieres im Naturbad angemeldet. „Wir haben tolle Bedingungen und können uns auf packende Ballwechsel freuen”, strahlt Organisator Mentel. Harte Aufschläge, intensive Ballwechsel, rettende Hechtsprünge, die ein ums andere Mal im Sand enden, gut getimte Blöcke – so spannend waren die Partien im Naturschwimmbad.

Die Abschlusstabelle: 1. Hanseatics Rostock, 2. JSV Oldies, 3. Volkssport 2, 4. Volkssport, 5. Die Stralsunder, 6. Abtshagen, 7. Mok Mit, 8. Jägermeister, 9. Platz Haik

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.