Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Rückrundenauftakt zu Hause verdient gewonnen

Grimmen Rückrundenauftakt zu Hause verdient gewonnen

Fußball Der Sievershäger SV 1950 zu Gast bei den C-Junioren des Grimmener SV. Die beiden Mannschaften traten zum Rückrundenstart der laufenden Saison gegeneinander an.

Grimmen. Fußball Der Sievershäger SV 1950 zu Gast bei den C-Junioren des Grimmener SV. Die beiden Mannschaften traten zum Rückrundenstart der laufenden Saison gegeneinander an. Von Beginn an war klar, das Grimmen zu Hause gewinnen wollte und deshalb schnürten sie die Gäste in ihrer Hälfte ein. Das Tor wollte nicht fallen, weil der GSV nicht konsequent die Angriffe zu Ende spielte.

 

OZ-Bild

Erik Reinhauer (li.), Spieler der C-Junioren des Grimmener SV im Zweikampf. Er erzielte das 2:0 gegen Sievershagen.

Quelle: Stefan Dummer

In der 11. Minute traf Tim Zühlsdorf zum 1:0. Nun nahm das Spiel Fahrt auf und Erik Reinhauer nagelte das Leder in der 26. Minute ans Lattenkreuz. Den Abpraller konnte wieder Tim Zühlsdorf zur 2:0-Führung im Tor unterbringen.

Die Gäste waren stehts bemüht, die Angriffe vom GSV zu stören. Dies gelang ihnen auch teilweise. Als dann in der 33. Minute Tom Kessler den 3:0-Halbzeitstand herstellte, war den 25 Zuschauern, die bei Regen das Spiel verfolgten, klar, das hier die GSV-Jungs nicht als Verlierer vom Platz gehen werden.

48 Minuten waren gespielt und Tom Kessler köpfte aus kurzer Distanz den Ball zur 4:0-Führung in die Maschen. Lukas Markert wurde nun in der 55. Minute für Kessler eingewechselt und traf nur 60 Sekunden später zum 5:0. Der Joker L. Markert ließ sich nicht lange bitten und belohnte seine Mannschaft in der 58. Minute mit der 6:0-Führung.

Dieses Spiel wurde nur auf ein Tor ausgetragen, denn Grimmen ließ den Sievershägern keine Chance, sich auch mal gefährlich vor dem Kasten von Marvin Dummer zu zeigen. In der 61. Spielminute besorgte wiedereinmal Tim Zühlsdorf den 7:0-Endstand.

Die Grimmener SV Jungs haben eine gute Leistung gezeigt, da sie auch auf einigen Positionen geschwächt waren. Das Trainerduo Florian Otto / Volkmar Renz kann mit diesem Spiel zufrieden sein. Am Samstag reisen die C-Junioren des Grimmener SV zum FSV Blau- Weiß Greifswald. Anstoß dieser Partie ist um 12 Uhr.

Der Grimmener SV spielte mit: Dummer, Block, Burmeister, H. Markert, Kazimiersch, Reinhauer, Fock, Renz, Weiß, Zühldorf, Kessler, L. Markert

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.