Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Saisoneröffnung beim HSV

Grimmen Saisoneröffnung beim HSV

Vereinsfest galt den Mannschaften auf den Parkett

Voriger Artikel
Rennratten stellen vier Sieger
Nächster Artikel
Sie kamen, sahen und liefen

Während sich die Eltern dem Handball widmeten – als Spieler oder Zuschauer – tobten sich die Lütten auf der Hüpfburg aus.

Quelle: Manuel Müller

Grimmen. Die Saisoneröffnung des HSV Grimmen, die der Grimmener Handballverein traditionell als Vereinsfest begeht, galt ganz den Mannschaften auf den Parkett, denn alle Teams haben sich den heimischen Fans, Eltern und Sponsoren vorgestellt. Teilweise in internen Duellen oder bei diversen Testspielen oder als Einlaufkids bei den Großen – jedes HSV-Team war dabei.

Das konnte der Verein auch nutzen, um schon vor dem ersten Spieltag alle Mannschaftsbilder „einzutüten“. „Das habe wir auch noch nicht geschafft. Doch die Organisation hat super geklappt und dafür ein Dank an das Sportbüro und die Helfer. Alle Spieler des Vereins an einen Tag zusammen zu haben, war schön zu sehen. Das macht Lust auf die kommenden Wochen und Monate und damit auf die neue Saison“, sagte der sichtlich erfreute und zufriedene Vereinsvorsitzende Thomas Hagemann über die Saisoneröffnung.

Aber auch für die Gäste wurde es natürlich nicht langweilig. Während die Kinder sich auf der Hüpfburg und auf dem Sportplatz vor der Halle austobten, konnten sich die Eltern genüsslich die Partien anschauen und einige Gespräche mit Trainern und Spielern führen.

mm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

HSV-Teams testen ein letztes Mal / 2. Männer mit erstem Punktspiel

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.