Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Saisonfinale: SV Kirchdorf spielt Remis

Ribnitz-Damgarten Saisonfinale: SV Kirchdorf spielt Remis

Absteiger holt bei Ribnitz-Damgarten II ein verdientes 2:2

Ribnitz-Damgarten. Die Kicker des SV Traktor Kirchdorf haben sich mit einem 2:2-Unentschieden aus der Kreisoberliga verabschiedet. Gegen den PSV Ribnitz-Damgarten II trafen Tom Donath und René John.

Beide Mannschaften standen im Vorfeld der Partie als Absteiger fest. Für den PSV war es das letzte Spiel überhaupt – die zweite Männermannschaft wird aufgelöst. Natürlich wollten die Ribnitzer die Partie vor heimischer Kulisse gewinnen, um die Saison anständig zu beenden.

Dem wollten die Kirchdorfer aber einen Strich durch die Rechnung machen. Die Gäste begannen daher mit viel Ballbesitz und hatten die Kontrolle über das Spiel. Die Hausherren standen tief und lauerten auf schnelle Konter. PSV-Stürmer Tom Schneider war stets auf der Lauer, um einen Gegenangriff abzuschließen. Kirchdorf hatte mehr Spielanteile, kam aber nicht zum Abschluss. In der 18. Spielminute war es Torjäger Tom Schneider,der den PSV in Führung brachte. Nach dem unnötigen Rückstand brauchte der SVK einige Minuten, um sich wieder neu zuordnen.

Kirchdorfs Tom Donath, der sein letztes Spiel für den Verein bestritt, zeigte zusammen mit Daniel Eichstädt seine Klasse im Spielaufbau. Trainer Steinitz war mit dem couragierten Auftritt seiner Jungs zufrieden. Leider wurde der SVK für den hohen Aufwand noch nicht belohnt. Das sollte sich im zweiten Durchgang ändern. Nach fünf Partien ohne Treffer, netzte Maik Bookhahn den Ball aus 20

Metern ein – der Ausgleich.

Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld war wieder Tom Schneider zur Stelle. Im Luftkampf konnte er sich gegen Daniel Piesche durchsetzen und das 2:1 erzielen. Ein Eckball von der rechten Seite kam punktgenau zu Stürmer René John, der nicht lange fackelte und den Ball volley nahm. Der Jubel über den schnellen Ausgleich war riesig. In der Schlussviertelstunde lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch und hatten die Möglichkeit, als Sieger vom Platz zu gehen. Schlussendlich blieb es aber beim gerechten Unentschieden.

Erik Paeplow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Startschuss für den 1000-Meter-Lauf: Zweieinhalb Runden mussten die Jungs der Altersklasse 13 dafür um den Tannenbergsportplatz laufen.

Seit Dienstag laufen die Wettkämpfe am Tannenberg in Grevesmühlen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.