Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Sechs Medaillen für Grimmener Schützen

Lüssow Sechs Medaillen für Grimmener Schützen

Vier Gold- und zwei Silbermedaillen holten Grimmener Schützen bei den Landesmeisterschaften für die Disziplinen mit Unterhebelrepetierer, Zentralfeuer- und Selbstladegewehr ...

Lüssow. Vier Gold- und zwei Silbermedaillen holten Grimmener Schützen bei den Landesmeisterschaften für die Disziplinen mit Unterhebelrepetierer, Zentralfeuer- und Selbstladegewehr sowie deren Traditionswettbewerbe die auf den Schießanlagen des Jagd- und Sportschießstandes Lüssow ausgetragen wurden. Durchgeführt werden diese Wettbewerbe lediglich in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Medaillen holten die Grimmener ausnahmslos in den Unterhelbeldisziplinen. „Unterhebelrepetierer sind Schusswaffen, die durch einen Hebel unter dem Gewehrkolben durchgeladen werden. Diese waren im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg die gebräuchliche Form des Mehrladers“, erklärte Wettkampfleiter Karl-Heinz Zesewitz.

Für den Polizeischützenverein Grimmen absolvierte Volker Deiners drei Wettkämpfe mit dieser Waffe. In jedem Wettbewerb hatte er zwei mal zehn Schuss in den Anschlagsarten kniend und stehend zu schießen. Er sicherte sich in der Altersklasse den Titel über die 100-Meter-Distanz und wurde ebenfalls Landesmeister mit dem Kleinkaliber. Seine Bilanz vervollständigte er mit Silber über die Entfernung von 50 Metern, wo er sich dem Neubuckower Torsten Petrikat geschlagen geben musste. Bei den Senioren konnte in der gleichen Disziplin Jürgen Gottschall ebenfalls Silber gewinnen. Den Titel holte sich der Rostocker Klaus Ciesielski.

Senior Peter Paul Drews aus Grimmen, Doppelstarter des Hanseatischen SV zu Stralsund, sicherte sich mit einer sehr guten Leistung von 350 Ringen den Titel mit dem kleinkalibrigen Unterhebel. „In dieser Disziplin sind vor allen Schnelligkeit, hohe Konzentration und Präzision gefordert. Denn für jede Serie stehen nur 90 Sekunden zur Verfügung“, erklärte Karl-Heinz Zesewitz. Im Auflagewettbewerb über 30 Schuss holte er sich Titel Nummer zwei mit ausgezeichneten 286 Ringen.

Die Landesmeister im Überblick

Zentralfeuer- und Selbstladegewehr 100 Meter stehend Auflage: Herrenklasse: Sebastian Sten (Neubrandenburg); Altersklasse: Helmut Sauder (Demmin); Senioren: Volkhard Nickel (Neubrandenburg); Unterhebelrepetierer Großkaliber 100 Meter: Altersklasse: Volker Deiners (Grimmen); Senioren: Hartmut Scheider (Wolgast);

Unterhebelrepetierer Großkaliber 50 Meter: Altersklasse: Torsten Petrikat (Neubuckow); Senioren: Klaus Ciesielski (Rostock);

Unterhebelrepetierer Kleinkaliber 100 Meter: Altersklasse: Volker Deiners (Grimmen); Senioren: Peter Paul Drews (Stralsund);

Ordonnanzgewehr: Herrenklasse: Holger Cruschwitz (Hagenow); Altersklasse: Helmut Sauder (Demmin); Senioren: Hartmut Scheider (Wolgast); Auflagewettbewerb:

Senioren: Peter Paul Drews (Stralsund); Teamwertung Zentralfeuer- und Selbstladewehr, Auflagewehr und im Traditionswettkampf Ordonnanzgewehr gingen beide an die Demminer Schützengilde

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Baabe
Florian Gold (links) sorgte permanent für Wirbel im Strafraum der Gäste.

Baabe erkämpft sich gegen den SV Kandelin unzählige Chancen, kann aber nur ein Tor erzielen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.