Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Spaß und Teamgeist in den Fußballferien

Göhren Spaß und Teamgeist in den Fußballferien

15 Kinder trainierten eine Woche lang im MV-Camp

Göhren. Eine unvergessliche Woche liegt hinter 15 Kindern im Alter von sieben bis zwölf Jahren. Sie nutzten die Sommerferien, um sich in der Nordex-Fußballschule sportlich weiterzuentwickeln.

 

OZ-Bild

Vor allem am letzten Abend haben wir viel Quatsch gemacht. So wurden Kekse mit Zahnpasta gefüllt, und die Jungs von Baabe haben sie gegessen.“ Leonard Stephan, 11 Jahre, Stralsund

Quelle:

„Es war eine schöne Woche mit den Kids in der Regionalschule Göhren“, resümiert Trainer Ricardo Kroll die Zeit mit den Kickern aus vier Vereinen. „In den Fußballferien gibt es einen durchgeplanten Tagesablauf“, erzählt er. Nach dem Wecken um 7 Uhr ging es eine Stunde später zum Frühstück. „Spätestens um 9.30 Uhr standen wir auf dem Sportplatz, um unsere erste Trainingseinheit durchzuführen“, berichtet der Betreuer, der sonst die B-Jugend bei Hafen Rostock trainiert.

Neben den Spiel- und Übungsformen im technischen und taktischen Bereich standen vor allem gruppeninterne Spiele auf dem Programm. „Am Nachmittag folgte dann die zweite Trainingseinheit mit den Jungs“, sagt Kroll. Bei den Freizeitaktivitäten am Abend rückte das runde Leder etwas abseits.

„Am Montag und Dienstag haben wir am Strand den Tag ausklingen lassen“, erzählt der 12-jährige Veit. „Ein besonderes Highlight war der ,Tag der Camps’ am Mittwoch in Güstrow“, ergänzt Ricardo Kroll.

„Mit großem Eifer spielten die Jungs in gemischten Mannschaften um die Mini-EM. Die Teams sind dann mit der jeweiligen Nationalhymne des Landes eingelaufen. „Das ist jedes Jahr ein absolutes Highlight“, schwärmt Kroll. „Sehr begeistert waren wir und die Kinder von der Verpflegung im Waldhotel. Das Essen war großartig und sehr abwechslungsreich.“

„Teamgeist wird bei uns groß geschrieben“, meint Martin Mroß, der gemeinsam mit Ricardo Kroll die Kicker im Fußballcamp betreut. Mroß wird nach der Fußballferienschule wieder mit seinen D-Junioren des FC Mecklenburg Schwerin trainieren. „Die Woche ging rasend schnell vorbei“ – so abschließend die einhellige Meinung der Kicker über das Camp. chn

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Karlsburg
VSGler Fabian Richert (rot) gegen Bastian Schuldt von der SG. Schuldt erzielte das 3:0 für Züssow. Fotos (3): Ronald Krumbholz

Nach einer 4:0-Führung rettet die SG Karlsburg/Züssow am Ende gegen den VSG Weitenhagen ein 5:3

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.