Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Spitzenreiter zu Gast beim Grimmener SV

Grimmen Spitzenreiter zu Gast beim Grimmener SV

Der Tabellenzweite, der Grimmener SV, empfing den Spitzenreiter in der Staffel, den SV Kandelin zum fälligen Punktspiel. Der Grimmener SV wollte natürlich das Spiel siegreich gestalten.

Grimmen. Der Tabellenzweite, der Grimmener SV, empfing den Spitzenreiter in der Staffel, den SV Kandelin zum fälligen Punktspiel. Der Grimmener SV wollte natürlich das Spiel siegreich gestalten. Von Beginn an nahm man auch das Spielgeschehen in die Hand. In der 7. und 9. Minute wurde Toralf Herzberg in Szene gesetzt und der Grimmener SV lag mit 2:0 in Front. Die Gegenwehr des Kandeliner SV war nicht so stark wie befürchtet und so konnte der Grimmener SV durch Tore von Jörn Füsting (19.) und Lars Schneider (35.) noch vor der Halbzeitpause auf 4:0 davonziehen.

Nach der Halbzeitpause konnte der Grimmener SV weiterhin das Spiel gestalten. Zu diesem Zeitpunkt standen die Kandeliner durch einen Platzverweis nur noch zu Zehnt auf dem Spielfeld. Mit einem 20 m Freistoß erhöhte Andre Graf (38.) auf 5:0. Eine Unachtsamkeit in der Grimmener Abwehr konnte Oliver Pegelow nutzen , um auf 5:1 zu verkürzen. Durch ein weiteres Tor von Lars Schneider (Öko) konnte der Grimmener SV auf 6:1 erhöhen und sicherte sich somit die Spitzenposition in der Tabelle.

rk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
3D-Druckverfahren

In den HP Labs wurden einst programmierbare Taschenrechner und Tintenstrahl-Drucker entworfen. Jetzt arbeitet das Innovationslabor an 3D-Druckverfahren, die in vielen Industrien die klassische Fertigung ersetzen sollen. Für HP soll das die Zukunft sichern.

mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.