Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Starkes Kollektiv beim Heimsieg über Stavenhagen

Grimmen Starkes Kollektiv beim Heimsieg über Stavenhagen

Am Samstagnachmittag empfing die männliche Jugend A der SG Grimmen/Loitz die Gäste vom Stavenhagener SV.

Grimmen. Am Samstagnachmittag empfing die männliche Jugend A der SG Grimmen/Loitz die Gäste vom Stavenhagener SV. Beide Teams kannten sich noch sehr gut aus dem letzten Jahr und so dauerte es bis zur zweiten Halbzeit, ehe sich die SG von den körperlich abbauenden Gästen absetzen konnte und einen ungefährdeten 30:22 Sieg errang.

Die SG Grimmen/Loitz spielte mit:

Gutsche, Henk, Thiele, Hildebrandt 4, Bornemann 3/1, Gumbrecht 4, Jahns 4, Mainitz 6, Bahls 3, Schulz 3, Zinn, Schneider 1 und Raesch 2.

In Hälfte eins war es lange ein hin und her. Die Spielgemeinschaft Grimmen/Loitz versuchte vor allem spielerisch zu glänzen und zeigte im Positionsangriff Variabilität. Die Gäste hingegen, kamen immer wieder zu einfachen Treffern über den Kreis. Grimmen/Loitz führte dennoch mit 6:3 und musste beim 7:7 den Ausgleich schlucken. Und so ging es auch ständig weiter. Der Gastgeber ging wieder in Front, doch die Gäste blieben immer wieder dran. Das änderte sich auch nicht zur Pause, als die SG mit 15:13 führte.

Doch nach der Pause drehte Grimmen/Loitz auf. Schnell setzte sich die SG auf 19:14 ab und fand fortan immer mehr Mittel, die starken Kreisläufer der Gäste außer Gefecht zu setzen. Ganz zu stoppen waren sie zwar weiterhin nicht, doch die Tore der Gäste fielen nicht mehr ins Gewicht. Zu stark präsentierte sich die Mannschaft auf allen Positionen. Egal wer auf das Feld kam, jeder war gleich torgefährlich und somit konnten die Gastgeber ihren Vorsprung bis zum 23:17 weiter ausbauen. Als dann der eingewechselte Niclas Henk sein Tor noch vernagelte, kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Auf Grund einer starken Mannschaftsleistung im zweiten Abschnitt, sicherte sich die A-Jugend die Punkte und bleibt auch im zweiten Spiel ungeschlagen.

ma

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Leipzig

Al Bano & Romina Power sind nach 17 Jahren Pause wieder auf Tour – Konzerte in Leipzig, Hannover, Hamburg

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.