Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Stralsunder HV sieht Abstieg als Chance für Neustart

Stralsund Stralsunder HV sieht Abstieg als Chance für Neustart

Manager Markus Dau sucht in der Region nach Verstärkung

Stralsund. Manchmal hilft es ja, den Reset-Knopf zu drücken. Der Stralsunder Handballverein jedenfalls sieht den Abstieg aus der Dritten Liga nicht als Absturz in die Bedeutungslosigkeit, sondern vielmehr als Chance für einen Neustart. Der Enttäuschung soll langfristig eine Ära folgen, in der die Stralsunder wieder zu alter Stärke finden und guten Handballsport aufs Parkett bringen.

Natürlich hatte sich der SHV die letzte Saison anders vorgestellt. „Wir wollten mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Aber das Verletzungspech war in der vergangenen Saison einfach zu groß. Uns fehlten die Alternativen. Schlimmer hätte es nicht kommen können“, sagt Markus Dau. Der Geschäftführer der SHV Handball GmbH betont, dass man sich so auch nicht mehr aufraffen konnte, um die Relegation zu packen.

Um nun den Neustart hinzulegen, werden Spieler gesucht. „Ich konzentriere mich da auf die Region, bin jetzt ständig unterwegs und denke, dass demnächst die ersten Verträge unterschriftsreif sind. Wir konzentrieren uns auf junge Spieler, die perspektivisch bei uns eine gute Rolle spielen können“, so Dau, der auch um Geduld bittet, was die bisherigen Spieler betrifft.

Und welches Ziel verfolgt der SHV in Liga 4? „Wir wollen schon oben spielen“, sagt Markus Dau. Und Ralf Brehm wirft ein: „Das ist eine ganz starke Liga. Deshalb sagen wir mal ein Platz unter den ersten Fünf. Wir wollen langfristig etwas entwickeln, da hilft uns kein kurzes Aufflackern.“

Und werden die Sponsoren dem SHV die Treue halten? „Viele haben signalisiert, dass sie bleiben. Ich habe noch nicht alle 80 Sponsoren aufsuchen können. Aber ja, wir haben schon etliche Verträge unterschrieben“, so Dau .

iso

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.