Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Stralsunder Rettungsschwimmer erfolgreich

Rettungsschwimmen Stralsunder Rettungsschwimmer erfolgreich

In Australien ursprünglich als Trainingssport für den Ernstfall entwickelt, haben sich die Freigewässerdisziplinen des Rettungssports mittlerweile auch in Deutschland als hochkarätiger Wettkampfsport etabliert.

Voriger Artikel
Viele Tore in Bad Sülze
Nächster Artikel
Nach bösem Unfall zurück als Siegerin

Kopf-an-Kopf-Rennen bei der Oceanman-Staffel. Mit einer herausragenden Leistung auf dem Rettungsbrett legte Christian Ertel (Mitte) den Grundstein für den Sieg der Stralsunder Ortsgruppe in dieser Disziplin.

Quelle: Jürgen Schwols

Rettungsschwimmen. Dabei erfreut sich die „DLRG Trophy“, eine drei- bis vierteilige Wettkampfserie für die Freigewässermannschaften der DLRG-Ortsgruppen, wachsender Beliebtheit.

Am Wochenende fand im Stralsunder Strandbad das Finale der diesjährigen Trophy-Serie statt. Von den idealen Wettkampfbedingungen überzeugten sich die 230 angereisten Rettungsschwimmer aus dem gesamten Bundesgebiet. 30 Mannschaften gingen an den Start. Die Stralsunder Schwimmer Danny Wieck, Philipp Kleemann, Paul Wilde, Christian Ertel und Christoph Ertel ließen der Konkurrenz keine Chance und sicherten sich den Sieg in allen drei Staffelwertungen. js

www.dlrg.de

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.