Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Stralsunder VC-Team hat seit elf Jahren Dauerabo auf Siegpokal

Volleyball Stralsunder VC-Team hat seit elf Jahren Dauerabo auf Siegpokal

20. Volleyballturnier der „Alten Trebelsäcke“ mit 14 Teams am Netz.

Voriger Artikel
Niederlage für Tribsees gegen Bergen
Nächster Artikel
C-Jungs des SHV Schwerin unterlegen

Heiß begehrt — die Trophäe der „Alten Trebelsäcke“.

Quelle: privat

Volleyball. Das nordvorpommersche Volleyballturnier der Senioren „Alte Trebelsäcke“ gewann am Samstag das gemischte Team des 1.VC Stralsund. Und dies nun schon zum elften Mal in Serie! Der erste Sieg gelang im Frühjahr 2007, und seit dem Frühjahr 2008 ist das Team stets als Sieger vom Parkett gegangen.

Gespielt wurde in der Halle am Grimmener Gymnasium und unter Regie des JSV Grimmen. Angetreten waren 14 Teams, und es standen 38 Spiele auf dem Programm. Dieses Turnier war ein Jubiläumsturnier, nämlich das „20.“. Die VC-Männer vom Strelasund errangen als gemischtes Team ungeschlagen den Turniersieg und nahmen freudestrahlend den Wanderpokal wieder in Empfang. In der Vorrunde gewannen sie u.a. ganz knapp gegen den PSV Stralsund. In der Endrunde wurden der spätere Turnierdritte Binzer Volleybären mit 2:1 und zum Schluss der spätere Turnierzweite JSV Grimmen I mit 2:0 bezwungen. Wie schon in den Vorjahren ging es recht eng in den einzelnen Vergleichen zu. Die Binzer verloren gegen Grimmen I mit 1:2. Platz 4 ging an das Team PSV Stralsund, dahinter folgten in der Reihenfolge VfL Bad Sülze, SVV Stralsund, BSG Empor Stralsund 1, SV Mok mit Reinberg, SV Lüssow, SV Niepars, SV Abtshagen, JSV Grimmen, BSG Empor Stralsund 2 und JSV Grimmen II.

Nach der Siegerehrung um 17 Uhr wurde gefeiert und über die letzten 20 Turniere erzählt. Für den Imbiss mit Gulaschsuppe und Freibier war gesorgt.

Wilfried Degner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.