Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Tabellenführung verteidigt

Rostock Tabellenführung verteidigt

Zweite des HSV schlägt Uni Rostock mit 35:27.

Rostock. Handball / Verbandsliga Männer: HSG Uni Rostock — HSV Grimmen II 27:35 (9:20). Mit einem 35:27-Erfolg über die HSG Uni Rostock verteidigte am Sonntag die zweite Männermannschaft des HSV Grimmen den ersten Tabellenrang in der Staffel Ost der Verbandsliga.

Den besseren Start in diese Partie erwischten die HSV-Männer und führten nach vier gespielten Minuten bereits mit 4:0. Die nächsten Angriffe verliefen erfolglos, sodass der Gastgeber auf 4:2 verkürzen konnte. Doch von Minute zu Minute steigerten sich die Trebelstädter und übernahmen das Zepter. Nun spielte sich der HSV in einen kleinen Rausch und baute die Führung Tor um Tor aus. Die Rostocker bissen sich oftmals an der Abwehr die Zähne aus und scheiterten zudem an einem gut aufgelegten André Schuhknecht im Tor. So konnte die Grimmens Zweite schon mit einer recht deutlichen Führung beim Stand von 9:20 aus Gastgebersicht in die Pause gehen.

Eigentlich sollte es im zweiten Durchgang ähnlich weiter gehen, doch die Grimmener zeigten mal wieder ihre zwei Gesichter. Sie gaben der HSG unnötig Möglichkeiten zu erfolgreichen Abschlüssen und waren selbst glücklos vor dem gegnerischen Tor. Der Gastgeber konnte auf 17:22 verkürzen, bevor der HSV nach einer Auszeit wieder durchstartete. Beim Stand von 30:20 aus Sicht des HSV Grimmen in der 52. Minute war endgültig die Vorentscheidung gefallen.

In der Schlussphase konnten die Rostocker zwar noch etwas Ergebniskosmetik betreiben, aber am Ausgang der Partie nichts mehr ändern. Am Ende stand für die Grimmener ein verdienter 35:27-Sieg auf der Anzeigetafel.

Nun gilt es am Sonnabend, in eigener Halle gegen den SV Motor Barth zu punkten.

Schuhknecht, Kluth, Köpke (5), Pohle (2), Salbrecht (8), Markert (1), Abé (6), Ruppert (8), Schmekel (1), Mockschan (2), Schneider, Kamps (2).

 



lk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.