Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Tanzspektakel im Kulturhaus

Tanzspektakel im Kulturhaus

Fast 100 Startermeldungen liegen den Veranstaltern vor

Voriger Artikel
Wettstreit der Weidmänner
Nächster Artikel
Golf-Profi Sven Strüver schlägt in Kaschow ab

Henrike und William sowie Markus und Smilla (v. li.) beim letzten Training vor dem morgigen Wettkampf. Fotos (2): Anja Krüger

Grimmen Tanzen Aufgeregt seien sie, die Nachwuchstänzer des TSC Grimmen. Das merkte Trainerin Kerstin Gründel ihren Schützlingen beim Training auch an.

OZ-Bild

Fast 100 Startermeldungen liegen den Veranstaltern vor

Zur Bildergalerie

Dabei ist der Breitensportwettkampf, der morgen im Kulturhaus „Treffpunkt Europas“ stattfindet, ein Heimspiel für die vier teilnehmenden Paare des TSC.

Knapp 100 Startmeldungen liegen den Veranstaltern, dem TSC Grimmen und dem TSC Blau-Weiß Stralsund, vor. „Neun Teams aus sieben Vereinen nehmen teil“, erzählt Kerstin Gründel. Kommen würden die Tänzer hauptsächlich aus Vorpommern, aber auch zwei aus Schwerin.

Tanzen werden die Paare auch um den Vorpommern-Cup. „Gewertet werden pro Team die besten sechs Ergebnisse der vier Tänze in den Disziplinen Standard und Latein“, erklärt Kerstin Gründel. Dieses Ergebnis werde gegen 17 Uhr feststehen. Höhepunkt des großen Tanzspektakels werde der Einmarsch aller Teams gegen 14 Uhr sein, verrät die Trainerin. Wie so etwas abläuft, trainierten die vier Paare des TSC Grimmen dann noch einmal in dem letzten Training vor dem großen Tag. „Schließlich präsentiert ihr euch dabei dem Publikum und auch der Jury“, mahnt Kerstin Gründel ihre Schützlinge.

Gerader Rücken, graziler Gang, der Mann stellt die Dame und sich schließlich dahinter – lautete ihre Ansage.

Apropos Jury: „Bei unserem Team haben wir sieben Jurymitglieder“, berichtet sie. Dies würde von der Qualität der Veranstaltung zeugen. „Anderswo sind es bei gleichwertigen Wettbewerben drei oder vier“, erzählt Kerstin Gründel. Und auch der Veranstaltungsort, das Kulturhaus „Treffpunkt Europas“, biete ein hervorragendes Ambiente.

Tanzwettbewerbe: morgen; ab 11 Uhr; Kulturhaus „Treffpunkt Europas“ Grimmen; Eintritt 7 Euro (ermäßigt 4 Euro)

Ablauf

Getanzt wird morgen in vier Altersklassen Standard (Langsamer Walzer, Tango, Quick Step) und Latein (Cha-Cha-Cha, Rumba, Jive)

Altersklasse I (bis 11 Jahre):

11 Uhr Standard

14.30 Uhr Latein

Altersklasse II (12 bis 15 Jahre)

11.45 Uhr Latein

15.15 Uhr Standard

Altersklasse III (16 bis 29 Jahre)

12.30 Uhr Standard

16 Uhr Latein

Altersklasse IV (über 30 Jahre)

12.50 Uhr Latein

16.20 Uhr Standard

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Anker-Trainer Christiano Dinalo Adigo, hier im Wismarer Kurt-Bürger-Stadion, freut sich auf neue Herausforderungen.

Trainer Christiano Dinalo Adigo äußert sich im OZ-Interview über Abgänge, Neuzugänge und Ziele

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.